Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Texte, Töne, Bilder über Wald per Smartphone in den Wald

Foto: Lothar KaiserPressemitteilung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Kreisverband Remscheid

Was kümmert Hobbyläufer und Nordic-Walker der alte in die Jahre gekommene Waldlehrpfad an der Remscheider Eschbachtalsperre? Frank Berghoff und Stefan Böhmer laufen seit fast zwanzig Jahren regelmäßig dort und haben den langsamen Verfall der alten gelben Schilder wahrgenommen. Das störte die beiden Remscheider Unternehmer, und sie beschlossen, die Initiative zu ergreifen und etwas Neues zu schaffen. Auf die Sprünge half den beiden Remscheids Forstamtsleiter Markus Wolff, der die nötigen Kontakte hatte und sie bei dem Projekt von Beginn an unterstützte. Mit Hilfe der Remscheider Kreisgruppe der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. und mit finanzieller Unterstützung des Naturparks Bergisches Land wurde dann die sog. Waldwissentour konzipiert und umgesetzt, die im Bergischen Land ihresgleichen sucht.

Neue, moderne Schilder wurden entwickelt und mit QR-Codes versehen, wodurch der interessierte Waldbesucher bei Bedarf mit seinem Smartphone auf eine Website weitergeleitet wird, die weitere Informationen zum Thema "Wald und Umwelt" bereitstellt. „Wir wollten neue Wege gehen und nicht schulmeisterlich Wissen vermitteln“, so Frank Berghoff. „Die Waldwissenstour soll allen kleinen und großen Besuchern des Waldes Spaß machen.“ Der Werbefachmann Stefan Böhmer, der auch die neue Internetseite pflegen wird, setzte die Ideen in modern gestaltete Schilder, Website und Logo um.

QR-Code der neuen Waldwissenstrour.Mit einem Smartphone und der kostenlosen Software (einem QR-Code Reader) lassen sich künftig vor Ort spannende Themen vertiefen, Videos und Geräusche aufs Handy herunterladen und ein Quiz mit der ganzen Familie spielen.

Waterbölles: Die "Waldwissentour" an der Eschbachtalsperre mit Smartphone und QR-Code (Foto links) wurde gestern Mittag offiziell durch die Initiatoren und Unterstützer eröffnet. Im Bild von li. n. re. Optiker Frank Berghoff, Frank Neveling (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V., Kreisverband Remscheid), Gerhard Naendrup, Geschäftsführer des Landesverbandes NRW der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Theo Boxberg, Geschäftsführer des Naturparks Bergisches Land, Revierförster Stephan Nöh und Forstamtsleiter Markus Wolff. Stefan Böhmer, der zweite Ideengeber neben Frank Berghoff, war gestern leider verhindert.
Alles in allem habe der digitale Ersatz für die alten Waldlehrpfad-Schilder rund 10.000 Euro gekostet, berichtete Wolff. Die Kosten übernahm die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und der Naturpark Bergisches Land.
Für alle, die kein Smartphone besitzen: Alle Texte und Töne lassen sich auch direkt über den PC unter der Web-Adresse http://www.waldwissenstour.de/ erreichen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Rudolf Uebbing am :

Am 10. Mai hat uns der Talsperrenrundweg sehr erfreut. Leider meldet mein PC, die Webseite zum Waldwissen ist nicht erreichbar. Was kann ich tun, um die Schilder am PC lesen zu können. Danke für die Waldwissenstour!

Markus Wolff (TBR) am :

Die Website https://waldwissenstour.de ist dankenswerterweise durch die Mithilfe der PR-Agentur MARXBÖHMER wieder online geschaltet. Danke für den Hinweis!

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!