Skip to content

17. Bergischer 24-Stunden-Lauf am 13. und 14. Juli

„Am Himmel fliegt der Vogel, im Wasser schwimmt der Fisch und in Lüttringhausen läuft der Mensch, zumindest am 13. und 14. Juli, wenn um 14 Uhr der 17. Bergische 24- Stunden- Lauf startet“ , schreibt Bernhard Hoppe, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates der kath. Kirchengemeinde St. Bonaventura / Hl.Kreuz, in der Einladung zu der in Lüttringhausen als unterhaltsam bekannten Veranstaltung der Pfarrgemeinde. Und: "Lauf wenn du kannst, geh wenn du musst, aber komm ins Ziel". 14 Staffeln haben sich diesmal für die Strecke von 743 Metern gemeldet. Der Erlös des diesjährigen Laufes ist wieder für wohltätige Zwecke bestimmt - das Christliche Hospitz Bergisches Land, das noch im Aufbau ist und dem das YASPEM- Projekt in Indonesien. Der Lauf ist wieder Teil des Gemeindefestes mit einem bunten Programm. Hoppe: „Wir danken allen, die uns in diesem Jahr wieder unterstützen und uns 9 fleißigen Helfern noch größere Möglichkeiten und Türen geöffnet haben um diesen Lauf wieder anders und noch schöner als im vorherigen Jahr zu gestalten!“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!