Skip to content

Verkehrsumfrage unter 2.000 bergischen Unternehmen

Pressemitteilung der IHK 

Gemeinsam mit den 15 anderen Industrie- und Handelskammern (IHKs) in NRW startet die bergische IHK jetzt eine breitangelegte Online-Umfrage zum Thema Verkehr. Insgesamt weit über 30.000 Unternehmen in NRW werden in diesen Tagen per Brief oder Mail dazu eingeladen, an der Umfrage teilzunehmen. Darunter sind auch über 2.000 Betriebe aus dem Bergischen Städtedreieck. „Aber auch alle anderen IHK-Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen, sich zu beteiligen“, betont Thomas Wängler, Leiter des Bereichs Standortpolitik, Verkehr, Öffentlichkeitsarbeit bei der bergischen IHK.  Das Thema Verkehrsinfrastruktur sei hochaktuell, denn der Zustand der Straßen und Brücken in NRW verschlechtert sich immer schneller. Wie dramatisch die Situation mittlerweile ist, hat spätestens die monatelange Sperrung der Rheinbrücke der A 1 bei Leverkusen gezeigt. Die IHKs setzen sich dafür ein, dass die regionale Verkehrsinfrastruktur erhalten und bedarfsgerecht ausgebaut wird. Von der Politik werden neue Finanzierungsmodelle, wie die Einführung einer Pkw- oder die Ausweitung der Lkw-Maut ins Gespräch gebracht. Genau um diese Themen geht es auch in der Umfrage. Aber auch Fragen zu regionalen Projekten, wie einer neuen Autobahnanbindung in Solingen oder dem Ausbau der Südtangente in Wuppertal sind im Fragebogen enthalten. „Uns interessiert die Meinung der Unternehmen. Die Umfrageergebnisse werden uns in der aktuellen Diskussion um die Verkehrsinfrastruktur dabei helfen, die Interessen unserer Mitglieder insbesondere gegenüber der Politik noch besser zu vertreten. Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn sich möglichst viele Betriebe an der Umfrage beteiligen würden“, so Wängler. Unter www.wuppertal.ihk24.de steht der Umfragebogen für alle interessierten Betriebe zur Verfügung. Das Ausfüllen dauert nur wenige Minuten, die Antworten werden anonymisiert verarbeitet. Die von den IHKs im Rheinland initiierte Umfrage läuft bis zum 19. Juli. Die Ergebnisse werden dann nach den Sommerferien präsentiert.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!