Skip to content

Am Sonntag kommt Ben Waters wieder in die Klosterkirche

Ben Walters.Pressemitteilung von Lennep Offensiv e.V.

Damit löst der Weltklasse-Piano-Man sein Versprechen ein, dass er nach dem Solo-Konzert im Januar dem völlig begeisterten Publikum in der Klosterkirche geben musste. Sicher würde es Ben Waters auch als Solist wieder gelingen, seine Zuhörer mit erstklassigem Boogie-Woogie und „denglishen“ Anekdoten bestens zu unterhalten. Diesmal aber kommt er mit einer fünfköpfigen Band. Unter den ausgezeichneten Musikern sind seine langjährigen Freunde und musikalischen Weggefährten Ady Milward am Schlagzeug und Richard Hymas am Bass. Ben Waters spielt weltweit mit Showgrößen wie Chuck Berry, Shaking Stevens, Jerry Lee Lewis, Status Quo, The Beach Boys, Leo Sayer und Shirley Bassey. Sämtliche Mitglieder der Rolling Stones gehören bei Konzerten und CD-Aufnahmen immer wieder zu seinen „Special Guests“. So sitzt bei seiner neuesten CD „A,B,C & D of Boogie-Woogie Live in Paris“ Charlie Watts am Schlagzeug. Wer Ben Waters schon einmal live erlebt hat, freut sich außer auf virtuos gespielten Boogie-Woogie auch auf den Entertainer, der sein Publikum mit unnachahmlichem Britischen Humor an seinen Erlebnissen und Gedanken teilhaben lässt. Initiator des Abends ist wieder Ulrich Spormann (Bluesduo „Dr. Mojo“), bei Vorbereitung und Durchführung in bewährter Weise unterstützt durch „Lennep Offensiv“. Sie sollten sich bei der Bestellung von Karten beeilen, denn die Gelegenheit, Ben Waters in Deutschland live zu erleben, ist selten. Kartenreservierung für das Konzert in der Klosterkirche unter www.klosterkirche-Lennep.de oder an der Abendkasse. (Sabine Schmittkamp)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!