Skip to content

Erhoffter Erlös des "Bergfestes" schon vorab für Fluthilfe

Das „Bergfest“ im Stadtteilzentrum „Die Esche“ auf dem Hohenhagen beginnt am Sonntag, 7. Juli, um 11.15 Uhr unter bergisch-freiem Himmel  mit einem Familiengottesdienst. In dessen Verlauf wird Lasse Barthel getauft, der laut Imkerverband „jüngste Imker" in NRW. Begleitet wird die Gemeinde von der Gruppe „Mixed Generations“ unter der Leitung von Christoph Spengler. Zum Programm des Nachmittages gehören eine Aufführung der Kinder des „Johannes-Nests“ und der „E-Dancer“ sowie eine Spieleolympiade. Pfarrer Axel Mersmann: „Außerdem erleben wir Spannendes aus dem ‚Kulturrucksack‘: Der "Pulsschlag Hohenhagen" schlägt spür- und hörbar! Nicht zu vergessen Gäste von auswärts: Der Posaunenchor aus Ennepetal gibt sich mal wieder die Ehre. Mit dabei sind natürlich die Nachbarn von ‚Treppenhaus und Gartenzaun‘, die uns diesmal mit Bowle und - total en vogue! – ‚Hugo‘ verwöhnen. Wer das nicht genießen will, findet garantiert Ersatz bei Kaltgetränken aller Art, Kaffee, Tee und lecker Essen - von der Waffel bis zur Grillwurst. Diese gibt es erstmals auch ‚mobil‘, sprich im Brötchen von wandernden ehrenamtlichen ‚Händlern‘.“ Man hoffe auf gute und umsatzträchtige Resonanz, denn: „Wir haben uns bereits zu Gunsten der Flutopfer aus dem Fenster gelehnt und den Reingewinn des Festes mit Hilfe von E-Dancer-Queen Eva Kein und ihrer rotkreuz-affinen Familie in Form von notwendigen Gütern schon vorab bereitgestellt!“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!