Skip to content

Ein ideales Wochenende für Freiluft-Feste jeglicher Art

Foto: Lothar KaiserWer an diesem Wochenende Sommer- oder Garten- oder Vereinsfest feiern wollte oder einfach nur eine private Party im Garten, der hätte es mit dem Wetter nicht besser treffen können. Beispiele, stellvertretend für viele andere: Das Stadtteilfest Hasenberg, das 5. "Sport- und Spielefest " auf dem Rosenhügel und das Sommerfest der Volksbank (Foto rechts) im historischen „Steffenshammer“ im Morsbachtal. Vorstand Frithjof Grande konnte dazu so viele Besucher/innen zwischen sechs und 70 begrüßen, dass die Sitzplätze kaum ausreichten.

Companiya La Tal Barecelona Foto: Lothar KaiserDoch was des einen Leid...: Beim „Tag der offenen Tür“ im Teo-Otto-Theater ( übrigens eine Premiere), der am Samstag um 13.30 Uhr mit sehenswerter Pentomine („Companiya La Tal Barecelona“, 1986 als Clown-Theater gegründet, feiert inzwischen internationale Erfolge) begann und mit flottem Improvisationstheater („Instant Pro“ aus Bremerhafen, Foto links) endete, hätte Theaterleiter und Kulturdezernent Dr. Christian Henkelmann gerne noch mehr Besucher gesehen. Vielleicht, wenn’s geregnet hätte.

Hanns-Peter Germ. Foto: Lothar KaiserFür Hanns-Peter Germs (Foto rechts) war der Theatertag jedenfalls eine gute Gelegenheit, um für „Teo’s Theater Treff“ zu werben. Vor fünf Jahren war das erste Treffen. Seitdem lassen sich die interessierten Theaterfreunde – in der Regel kommen ca. 30 – mehrmals im Jahr Konzerte, Dramen oder eine Komödie näher vorstellen. Die nächsten Termine: 7.10.13: „Beamte sind auch nur Menschen“, 4.11.13: „Borführung einer Orgel“, 2.12.13: 4. Phil. Konzert „Dier Meistersinger“, 12.1.14: Gemeinsamer Theaterbesuch („Licht im Dunkel“), 3.2.14: „Bildnis des Dorian Grey“, 3.3.2014: 6.Phil. Konzert und Live-Karikatur, 7.4.2014: „Was Ihr wollt“, 5.5.2014: Die Heinz-Erhardt-Revue, 2.6.2014: Vorstellung des Spielplans 2014/15.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!