Skip to content

... und noch ein buntes Fest für die ganze Familie

Schnappschüsse vom Stadtwerke-Jubiläum vor wenigen Stunden. Fotos:Lothar Kaiser

Zuerst am 16. Juni der „Sonntag in Orange“ der Remscheider Entsorgungsbetriebe (REB) und heute nun die Jubiläums-Party der Remscheider Stadtwerke aus Anlass des 50-jährigen Bestehens: Damit haben beide städtische Tochtergesellschaften (wieder einmal) bewiesen, dass sie Feste feiern können für die ganze Familie. Auch das heutige Angebot nahmen die Remscheider gerne und zahlreich an, wie der rege Betrieb bewies, der am Nachmittag auf dem Gelände an der Neuenkamper Straße herrschte. Einen Linienbus mit Farbe bemalen (und wenn’s auch nur abwaschbare Fingerfarbe war) – wann kann man das schon ungestraft? Heute konnte man! Und und Segway fahren. Und Hüpfen, Springen, Toben und Klettern in einer Hüpfburg mit Zähnen und an einem großen „Leuchtturm“ – etwas für die kleinen Besucher. Die älteren ließen es sich derweil gut gehen bei leckerem Essen und kühlen Getränken. Übrigens: In einer Stunde soll in der Wagenhalle der Auftritt der Live-Band „The Clou Experience“ in der Wagenhalle. Für den Fall, dass Sie noch nicht vorhaben...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!