Skip to content

Diese Spende für das Tierheim in Lennep wog schwer

 Rita Bosselmann und Helmut Bremersmann. Foto: Michael Möller.Kleinvieh macht auch Mist, oder: Kleingeld ist auch eine wichtige Hilfe. Im diesem Sinne hatte die Schatzmeisterin des Tierschutzvereins für Remscheid und Radevormwald, Rita Bosselmann, rund fünf Kilogramm Münzen zur Bank zu tragen. Zwei Dosen voller Kleingeld hatten die Kunden von Helmut Bremersmann, Inhaber der Sportfabrik an der Lohborner Straße, im Laufe eines Jahres gespendet. Nicht zum ersten und nicht zum letzten Mal sollen von ihm und seiner Lebensgefährtin Beatrix Böheim Spenden kommen. “Uns liegen Tiere sehr am Herzen. Daher unterstützen wir gerne die Arbeit für Tiere,“ erklärte er. Die Besitzer von Beo Felix, Fundhund Mr. Miller und einigen Katzen engagieren sich auch im Urlaub für Tiere. Ein Rhodos-Urlaub zeigte ihnen, wie wichtig Tierschutz auch dort ist. Hier in Remscheid haben sie immer eine Dose neben der Kasse stehen, in der das nichtgewollte Wechselgeld landet. Doch soll in den Sommerferien noch mehr geschehen. Dann will er für Kinder ab fünf Jahre eine Taekwo- Do-Ferienaktion durchführen. Drei bis vier Wochen lang können die Jungsportler gleich zu Beginn der Ferien mittwochs und freitags von 17 bis 18 Uhr hier den Sport betreiben. Zehn Euro gehen dann pro Kind an den Tierschutz. Eine Aktion, die Spaß und eine gute Tat vereint. (Kontakt und Infos unter www.sportfabrik-bremersmann.de). Eine Aktion, die auch dem Tierheim gerade recht kommt. Für die Katzenquarantäne-Station müssen neue Käfige angeschafft werden. Auch hierfür ist das Haus auf Spenden angewiesen (Spendenkonto 6072, Stadtsparkasse Remscheid, Bankleitzahl 34050000). (Michael Möller)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!