Skip to content

Die Spielzeit 2013/2014 beginnt mit Götz Alsmann & Band

Nach Beendigung der Arbeiten zur Erneuerung der Obermaschinerie des Teo Otto Theaters beginnt die neue Spielzeit 2013/2014  am Freitag, 20. September, 19:30 Uhr, mit „Paris! - Götz Alsmann & Band“. Paris, die Lichterstadt an der Seine, Götz Alsmann, der König des deutschen Jazzschlagers. Geht das zusammen? Perfekt sogar!
All’ die Assoziationen, die die großen französischen Chansons bei uns hervorrufen, das Kapriziöse, Bittersüße, Melancholische und doch Unbeschwerte. Ruft das alles nicht in jedem von uns einen Bilderreigen aus alten Filmen, von Postkarten, von Showszenen hervor? Klischees... na klar! Aber trotz allem: Paris ist so genau so! Das weiß auch Götz Alsmann. In seinem neuen Programm präsentieren er und seine Band eine Auswahl großer französischer Chansons der 30er bis 60er Jahre in deutscher Sprache. Das Jazzhafte der französischen Lieder aus der goldenen Zeit des Chansons zusammen mit dem exotisch-swingenden Klang des Alsmann-Ensembles ist eine unwiderstehliche Melange! Endlich ist Götz Alsmann wieder Gast in Remscheid und ergänzt das Programmseiner Lieblings-Chansons um Fundstücke aus dem deutschen Liederfundus, die unserer Sehnsucht nach der Stadt an der Seine, nach ihrem Charme, ihrem Esprit und ihrem Sentiment Ausdruck verleihen.
Der Online-Vorverkauf hat bereits begonnen! Tickets ab 25 € sind erhältlich unter www.teo-otto-theater.de, www.eventim.de und www.getgo.de. (Uwe von Lonski)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Uwe von Lonski, Stadt Remscheid am :

Der Onlinevorverkauf des Teo Otto Theaters der Stadt Remscheid für die Spielzeit 2013/2014 beginnt am 12. August. Tickets sind erhältlich im Webshop unter www.teo-otto-theater.de oder www.eventim.de bzw. www.getgo.de. Die Theaterkasse öffnet am 20. August um 10 Uhr.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!