Skip to content

Straße eine Stunde blockiert - Raub auf offener Straße

Kradfahrer zu spät erblickt: Gestern Mittag beabsichtigte eine Daimler-Fahrerin, von einer Grundstücksausfahrt in Höhe der Einmündung Brückenstraße in den fließenden Verkehr der Straße Vieringhausen einzufahren. Hierbei bemerkte die 36-Jährige einen Kradfahrer zu spät, der in Richtung Reinshagen unterwegs war. spät. Vergeblich versuchte dieser, dem Pkw auszuweichen -  es kam zur Kollision. Der 22-Jährige stürzte zog sich schwere Verletzungen zu, die einen stationären Krankenhausaufenthalt erforderlich machten. Während der Unfallaufnahme war eine Sperrung der Straße Vieringhausen für die Dauer von mehr als einer Stunde erforderlich. Den entstandenen Sachschaden schätzten die Beamten auf mindestens 8000 Euro.

Bargeld geraubt: Zwei unbekannte Täter beraubten gestern Vormittag auf der Güterstraße einen Fußgänger. Sie boxte dem 28-Jährigen in den Bauch, wodurch dieser stürzte, und forderte ihn auf seine Taschen zu leeren. Mit dem Bargeld flüchteten die Männer in Richtung Burger Straße. Einer der beiden südländischen Räuber im Alter von 19 bis 25 Jahren hatte eine sportliche Figur, schwarze Haare, blaue Augen, am linken Unterarm ein Tattoo (Schriftzug) und trug weiße Sportschuhe. Sein Komplize war ebenfalls muskulös und trug ein weißes T-Shirt, schwarze Sportschuhe und eine silberne Armbanduhr. Zeugenhinweise nimmt die Remscheider Kripo unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. (aus dem Polizeibericht)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!