Skip to content

Jochen Siegfried soll Spitzenkandidat der CDU werden

Die Vorschlagsliste der CDU zur Kommunalwahl 2014.Pressemitteilung des CDU-Kreisverbandes Remscheid

Die CDU Kreiskonferenz hat wenige Tage nach der Verabschiedung des Wahlprogramms für die Kommunalwahl 2014 die personellen Vorschläge für den Kreisparteitag am 11. November im Kulturzentrum „Klosterkirche“ vorbereitet. Das Gremium aus CDU Kreisvorstand, den Vereinigungs- und Stadtbezirksvorsitzenden hat am 30. Oktober in der CDU-Kreisgeschäftsstelle das Team beschlossen, mit dem die CDU Remscheid in die kommende Kommunalwahl und Oberbürgermeisterwahl gehen möchte. Der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Jochen Siegfried, wurde vom CDU Kreisvorsitzenden, Jens Nettekoven, als Kandidat für das Spitzenamt vorgeschlagen und von den anwesenden Gremiumsmitgliedern einstimmig bestätigt.  Siegfried wird auch die einstimmig beschlossene Reserveliste der CDU für die Kommunalwahl 2014 anführen und mit einem Team aus jung und erfahren ins Rennen gehen. In den 26 Wahlkreisen werden sich sieben Junge Union-Mitglieder (unter 35 Jahren) als Kandidaten für den zukünftigen Rat bewerben. Durch die Abschaffung des 60er-Gremiums haben am 11. November erstmalig alle CDU Mitglieder die Möglichkeit, über die Ratskandidatinnen und Kandidaten sowie das Spitzenamt abstimmen zu dürfen! „Die Segel sind gehisst, der Kapitän steht mit seiner Besatzung bereit und jetzt heißt es volle Fahrt voraus zur Kommunalwahl 2014!“ so Jens Nettekoven.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!