Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Rauch schwärzte die Fassaden von zwei Gebäuden

Wider Erwarten verlief der Silvesterabend aus Sicht der Feuerwehr Remscheid eher ruhig. Die Einsatzkräfte mussten in der Zeit von 10:47 bis 4:58 Uhr dreizehn mal zu Hilfeleistungs- oder Brandeinsätzen ausrücken. Unter anderem wurde gemeldet, dass sich vier Tiere in einer Notlage befanden. Zwei entlaufende Hunde wurden eingesammelt und versorgt, eine Katze wurde von einem Baum gerettet. Ein Reh, das sich in Not befunden haben sollte, hatte vor Eintreffen der Feuerwehrmänner das Weite gesucht. Die Feuerwehr musste zu neun Bränden ausrücken – zu kleineren Feuer, die vermutlich durch Feuerwerkskörper ausgelöst wurden. In zwei Fällen waren allerdings Abfallbehälter in direkter Nähe von Gebäuden in Brand geraten. Dies Flammen drohten auf die Gebäude überzuschlagen. In beiden Fällen konnten die Brände schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Fassaden der Gebäude wurden in Mitleidenschaft gezogen. Personen kamen nicht zu Schaden. Auch der Rettungsdienst meldete eine eher ruhige Dienstschicht mit rund 30 Notfalleinsätzen.  Verletzungen durch Feuerwerkskörper blieben aus und auch alkoholbedingte Notfalleinsätze hielten sich im Rahmen. Die Brandschützer der Berufsfeuerwehr wurden durch die Freiwilligen Feuerwehren Lennep und  Nord, der Rettungsdienst der Stadt Remscheid durch die Johanniter- Unfallhilfe unterstützt. (aus dem Bericht der Feuerwehr)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Polizei Wuppertal am :

Unbekannte setzten am 01.01.2014, gegen 00.10 Uhr, in Remscheid an der Straße Greuel eine Mülltonne in Brand. Ein aufmerksamer Anwohner bemerkte das Feuer und alarmierte sofort Feuerwehr und Polizei. Da die Flammen aber zwischenzeitlich auf die Fassadenwand eines Firmengebäudes überschlugen, entstanden mindestens 10.000 Euro Sachschaden. Aufgrund von Bildern einer Überwachungskamera gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass ein noch unbekanntes junges Pärchen zunächst Knallkörper in dem Bereich abbrannte. Anschließend entzündete einer der beiden die Mülltonne. Das zuständige Kriminalkommissariat 11 sucht Zeugen, die den Hergang der Brandstiftung beobachtet haben oder Angaben zu dem jungen Pärchen machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen genommen.

Polizei Wuppertal am :

Aufgrund einer Presseveröffentlichung meldete sich der Vater eines Jugendlichen. Dieser räumte in seiner Vernehmung ein, einen Silvesterböller in die Mülltonne geworfen zu haben. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Brandstiftung.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!