Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

BV Lennep: Kein zusätzliches Kataster, wohl aber mehr Infos

Linke will "Baumschutzkataster" für schützenswerte Bäume“, titelte der Waterbölles am 4. Januar. Der Antrag der Fraktion der Linken zielt darauf, den Bürgern eine Karte zur Verfügung zu stellen, die den genauen Standort, das Alter und den Zustand der unter Schutz stehenden Bäume in Remscheid enthält und durch fachliche Kontrolle der Bäume in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird. Bibiana Martz von den Grünen sah dafür in der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung Lennep keine Notwendigkeit: „Das beantragte Baumschutzkataster geht über die bestehende Baumschutzordnung nicht hinaus!“ Und Roland Kirchner (W.i.R.) ergänzte, der damit verbundene Verwaltungsaufwand sei zu groß. „Kranke Bäume werden dadurch ohnehin nicht gerettet!“ Verbesserungswürdig sei allerdings die Öffentlichkeitsarbeit der Verwaltung in Sachen „Grünflächen“, meinte Martz. Entsprechend wurde beschlossen, den Antrag der Linken nicht zu befürworten, wohl aber die Verwaltung aufzufordern, über geplanten Baumaktionen die Öffentlichkeit rechtzeitig vorher zu informieren.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!