Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Aufsichtsrat verabschiedete Sana-Geschäftsführer Oliver Bredel

Pressemitteilung des Sana-Klinikums

„Dass heute so viele da sind – Aufsichtsratsmitglieder, Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ist Ausdruck der hohen Wertschätzung und Anerkennung Ihrer Arbeit und Ihrer Person, lieber Herr Bredel.“ Mit diesen Worten eröffnete die Aufsichtsratsvorsitzende des Sana-Klinikums Remscheid, Dr. Dorothea Dreizehnter, eine kleine interne Feier für den scheidenden Geschäftsführer. Im Namen des Aufsichtsrates bedankte sie sich bei ihm für die geleistete Arbeit: „In Ihre Amtszeit fallen wesentliche Großinvestitionen, die erfolgreiche Sanierung des Hauses und umfangreiche Ausweitungen des medizinischen Angebots. Sie haben das Klinikum mit Ihrem Team geprägt und wesentlich zur dessen Entwicklung beigetragen. Unter Ihrer Regie ist es auch gelungen, das Krankenhaus Radevormwald - nach der Übernahme vor knapp zwei Jahren - neu auszurichten und erstmals wieder in die schwarze Zahlen zu führen. Ihr unternehmerisches Denken, Ihre umfassenden Kenntnisse, aber auch Ihre Besonnenheit und pragmatisches Handeln zeichnen Sie aus. Ich schätze Ihren Rat, Ihre Loyalität und Ihre Erfahrung und werde Sie als kompetente Führungskraft und Ratgeber missen. Im Namen des gesamten Aufsichtsrates sage ich Ihnen herzlichen Dank.“

Acht Jahre leitete Oliver Bredel (Foto links) die Geschicke des Sana-Klinikums Remscheid. Dabei ist es ihm gelungen, das Klinikum trotz eines immer schwieriger werdenden markt- und gesundheitspolitischen Umfelds aus einem tief defizitären Bereich in die Gewinnzone zu führen und wirtschaftlich auf stabile Beine zu stellen. Des Weiteren hat Oliver Bredel maßgeblich zur Modernisierung und zum Ausbau des Leistungsprofils des Sana-Klinikums Remscheid beigetragen. So ist unter seiner Leitung unter anderem die Abteilung für Adipositas- und Metabolische Chirurgie etabliert worden. Darüber hinaus ist mit dem MVZ Sana Arztpraxen Remscheid in der ehemaligen Dünkeloh-Klinik ein zusätzliches Angebot der wohnortnahen, hochwertig medizinischen Versorgung geschaffen worden. Zuletzt hat Bredel die Neustrukturierung der Patientenorientierung im Sana-Klinikum Remscheid mit initiiert und vorangetrieben. In Radevormwald hat der 52-jährige gemeinsam mit Gunnar Schneider als Geschäftsführer das ehemalige Johanniter-Krankenhaus nach der Übernahme durch Sana in eine neue, zukunftssichere Ära geführt. Das heutige Sana Krankenhaus Radevormwald konnte beispielsweise durch die Neustrukturierung der beiden chirurgischen Abteilungen das Leistungsspektrum wesentlich erweitern und damit die medizinische Versorgung der Bevölkerung in Radevormwald und Umgebung zukunftsfähig sicherstellen und um ein wichtiges Segment ausbauen. „Oliver Bredel hat im Rahmen seiner Geschäftsführertätigkeit sehr viel in und für die beiden Sana-Krankenhäuser bewegt. Durch seine große Kompetenz im Management von Krankenhäusern und seinen hohen persönlichen Einsatz ist der Grundstein für die kontinuierliche Fortentwicklung der beiden Häuser gelegt worden“, so Dr. Dorothea Dreizehnter weiter.

Zum 1. April 2014 wird Oliver Bredel Sprecher der Geschäftsführung der Sana- Kliniken des Landkreises Cham in Bayern. „Wir freuen uns, dass die langjährige Erfahrung von Oliver Bredel weiterhin der Sana AG erhalten bleibt und nun an einem anderen Standort zum Einsatz kommen wird. Für seine neue Aufgabe wünsche ich ihm viel Erfolg“, so Dr. Michael Philippi, Vorstandsvorsitzender der Sana AG und bis Ende letzten Jahres Aufsichtsratsvorsitzender des Sana- Klinikums Remscheid. Oliver Bredel: „Ich freue mich auf meine neue Position in der Oberpfalz. Bei der Weiterentwicklung der drei Sana-Kliniken in Cham, Roding und Bad Kötzting mitzuwirken, ist eine Herausforderung, die ich gerne annehme.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!