Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

„Plätt aff“ schallte es durch die Landespressekonferenz

Pressemitteilung des SPD-Landtagsabgeordneten Sven Wolf

19 Männer und Frauen der Remscheider Pöhlsches’schieter nahmen am Mittwoch unter Führung von Otto Mähler trotz des Streiks im öffentlichen Dienst den Weg nach Düsseldorf auf sich, um eine FDebatte im Landtag mitzuerleben und mit dem Remcheider Abgeordneten Sven Wolf zu sprechen. Beim Pölsches’schieten, das von den Feilenhauern in den Schmetten in der Zeit der bergischen Industrialisierung erfundenen wurde, wird eine Stahlscheibe möglichst nah an einen Holzpflock geworfen. Genauso zielsicher stellten die Könnerinnen und Könner dieses Wurfspiels auch ihre Fragen an den Remscheider Abgeordneten. Angelehnt an die live mitverfolgte Debatte zur Haftpflichtversicherungsfrage bei Hebammen ging es dabei etwa um die Einsätze von Rettungsdiensten. Aber auch die genauen Gepflogenheiten im Plenum waren Thema und die Frage, wie der einzelne Abgeordnete seine Impulse über die Antragsstellung und Mitarbeit in den Ausschüssen einbringen kann.

Etwas kürzer als vorgesehen fiel die Diskussionsrunde allerdings aus. In der Plenardebatte um die Verurteilungen nach dem vor 20 Jahren abgeschafften Paragraphen 175 musste der rechtspolitische Sprecher selbst ans Rednerpult. Sven Wolf erinnerte an die leidvollen Schicksale. Er appellierte an die Politik, eine bundesweite Aufarbeitung dieser historischen Verfehlungen vorzunehmen und Möglichkeiten einer Wiedergutmachung zu ergreifen. Wolf schloss seine Rede mit den Worten: „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, wo es noch genügend Zeitzeugen gibt, die darüber berichten können, wo es noch genügend Betroffene gibt, denen wir die Hand zur Entschuldigung reichen können.“

Mit einem kräftigen und gut gelaunten dreifachen „Plätt aff“ verabschiedeten die Remscheider Pöhlsches’schieter ihren Abgeordneten nach dem Besuch im Raum der Landespressekonferenz.  Dann ging es, gestärkt durch Kaffee und Kuchen, bei bestem Wetter noch in die Düsseldorfer Altstadt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!