Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Den Umgang mit demenzkranken Patienten lernen

Pressemitteilung des Sana-Klinikums

Die Mehrzahl der Menschen mit einer Demenzerkrankung wird von ihren Familien betreut und versorgt. Dabei stellt die Erkrankung eine hohe Anforderung an die pflegenden Angehörigen, die oft auch psychisch und physisch sehr belastet ist. Das Sana-Klinikum Remscheid lädt erstmalig für den 8. August Angehörige und Interessierte zu Pflegekurs ein, der grundlegendes Wissen über die Demenzformen und die Stadien der Demenz vermittelt. Außerdem erhalten die Teilnehmer eine Beratung zu den Themen Patientenverfügung und Pflegestufe. Einen besonderen Schwerpunkt bildet der Umgang mit Menschen mit Demenz. „Es ist nur schwer zu ertragen, wie sich der geliebte Mensch durch die Demenzerkrankung verändert. Wir wollen die pflegenden Angehörigen mit unserem Kurs stärken und ihnen mit Tipps für ein Zusammenleben mit auf den Weg geben. Hierbei kommt der Lebensgeschichte und den Gesprächen darüber eine wichtige Rolle zu. Aber auch die Selbstpflege der pflegenden Angehörigen hat eine große Bedeutung“, erklärt Petra Möller von der Pflege- und Sozialberatung am Sana-Klinikum Remscheid. Der Kurs umfasst drei Termine und beginnt am 8. August in der Zeit von 10 Uhr (bis 13.30 Uhr). Treffpunkt ist der Raum im Bettenhaus Nord im 2.OG. Der Kurs ist kostenfrei. Eine Anmeldung bis zum 31. Juli sollte bei Petra Möller (e-mail: petra.moeller@sana.de">petra.moeller@sana.de, Tel.: 02191 13 - 4373) erfolgen. Die weiteren Termine in 2014: 17.10., 24.10., 31.10. von 14 bis 17.30 Uhr.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!