Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Die Reiseapotheke sollte gut bestückt sein

Pressemitteilung des Sana-Klinikums

Für alle, die den Sommerurlaub noch vor sich haben: die wichtigsten Medikamente gehören ins Gepäck. Hierzu gibt Dr. Florian Lepique, stellvertretender Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Gefäßchirurgie vom Sana-Klinikum einige Tipps. „Wichtig sind vor allem die Medikamente, die man auch zuhause regelmäßig einnimmt“, sagt Dr. Lepique. Die gehören aber nicht in den Koffer, sondern am besten ins Handgepäck. Denn kommt der Koffer verspätet am Urlaubsort an, entsteht so wenigstens kein Engpass in der medizinischen Versorgung. Sonnenschutzmittel, Mückenspray und Desinfektionsmittel sollten ebenso in den Koffer wie Verband, Pflaster in verschiedenen Größen, Kompressen und Mullbinden. Wer im Ferienort mit dem Auto unterwegs ist, hat bestenfalls seine eigene Erste Hilfe-Ausrüstung samt Rettungsdecke dabei. In warmen Gefilden sorgt man mit Mitteln gegen Insektenstiche, Durchfall, Sonnenbrand und Allergien vor. Wer Aktivurlaub gebucht hat, packt am besten auch noch Salben gegen Verstauchungen und Prellungen ein. Medikamente gegen Fieber, Kopfschmerzen und Erkältungen – beispielsweise durch die Klimaanlage im Flugzeug – gehören in jedes Reisegepäck. Vor Antritt der Reise empfiehlt sich der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung, da die heimischen Kassen nicht immer die Behandlungskosten ausländischer Ärzte in voller Höhe übernehmen. Auch bei dem seltenen Fall einer Rückholung aus dem Ausland macht sich eine Versicherung bezahlt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!