Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Infos zu Radrouten, Wandern, Kanusport und Badestellen

Pressemitteilung des Wupperverbandes

Wer in den Ferien im Bergischen Land unterwegs ist und sich über Freizeitthemen an der Wupper oder an Wupperverbands-Talsperren informieren möchte, hat hierzu im Internet beste Möglichkeiten. Auf seiner Internetseite www.wupperverband.de bietet der Wupperverband im Themenfeld Service / Freizeit zahlreiche Informationen vom Wandern auf dem Wupperweg bis zum Baden an den Talsperren, die als Badegewässer ausgewiesen sind. Darüber hinaus steht allen interessierten Nutzern das Geoinformationssystem FluGGS des Wupperverbandes (www.fluggs.de) kostenlos zur Verfügung. Im FluGGS hat der Wupperverband unter dem Titel „Freizeit und Tourismus in der Wasserwirtschaft“ die Projekte und Themen dargestellt, die einen direkten Bezug zu seinen wasserwirtschaftlichen Aufgaben und Anlagen haben. Dort können sich die Nutzer u.a. selbst Karten erstellen und je nach Interesse weitere Informationen einblenden, von Parkplätzen, Bahnhöfen und einer Auswahl an Sehenswürdigkeiten im Wuppergebiet bis hin zu Rastmöglichkeiten und Informationstafeln. Das FluGGS ist somit ein Informationssystem und Planungsinstrument, in dem sich alle Nutzer die für sie relevanten Informationen individuell zusammenstellen können. 

  • Wandern an der Wupper und an der Großen Dhünn-Talsperre: Im FluGGS sind z. B. neben dem Wupperweg von der Quelle bis zur Mündung die Wanderwege “Dhünnhochflächen – Wasserwerk der Region“ eingestellt. Auch der in 2013 eröffnete Weg am südlichen Ufer der Vorsperre Große Dhünn ist enthalten. Dieser Weg ist aus Gründen des Naturschutzes nur im Sommerhalbjahr geöffnet. Im FluGGS ist daher sowohl der Uferweg als auch die ganzjährig zugängliche Alternativstrecke abgebildet.
  • Mit dem Fahrrad an der Wupper entlang: Wer mit dem Fahrrad an der Wupper entlang fahren möchte, findet im FluGGS den Streckenverlauf der Radroute Wasserquintett von Marienheide bis Hückeswagen, eine Routenempfehlung von Hückeswagen bis Solingen und die Radroute „WupperWandel“ von Solingen bis Leverkusen. So kann man die Wupper von Marienheide bis zur Mündung in Leverkusen „erfahren“.
  • Baden in vier bergischen Talsperren: Im Gebiet des Wupperverbandes sind vier Talsperren als Badegewässer gemäß EU-Richtlinie ausgewiesen: Brucher-, Lingese-, Bever- und Wupper-Talsperre. Im FluGGS sind die offiziellen Badestellen dieser vier Talsperren verzeichnet.
  • Kanusport: Hierzu hat der Wupperverband zwei Informationsangebote in seinem Geoinformationssystem FluGGS. Unter „Freizeit und Tourismus in der Wasserwirtschaft“ ist auch die Kanustrecke auf der Wupper-Talsperre zu finden. Hier können sich die Nutzer u.a. Ein- und Ausstiegsstellen, die beiden Verkaufsstellen für Bootsplaketten und gesperrte Gebiete auf der Talsperre, die nicht mit dem Boot befahren werden dürfen, anzeigen lassen. Und auf der Wupper hat sich in den letzten Jahren die Strecke zwischen Solingen und Leverkusen zum beliebten Kanurevier entwickelt. Da dieser Wupperabschnitt aber besonders schützenswert ist, wurden hier Befahrungsregeln entwickelt. In dem Service „Kanusport im FFH-Gebiet Untere Wupper“ hat der Wupperverband sowohl Wehre, Fischaufstiege und Ein- und Ausstiegsstellen hinterlegt, als auch die Information, ob der Wupperabschnitt zwischen Müngsten und Wupperhof (Mindestabfluss 73 cm) und zwischen Wupperhof und Opladen (Mindestabfluss 60 cm) aktuell befahren werden darf. 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!