Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Verwaltung will neue Obstbäume auf dem Hohenhagen pflanzen

„Der Fachdienst Umwelt, untere Landschaftsbehörde, engagiert sich seit Längerem, in Kooperation mit den Städten Solingen und Wuppertal für den Erhalt, die Pflege und Entwicklung der heimischen Streuobstwiesenbestände. Viele Veranstaltungen und Obstwiesenfeste belegen, dass sich das Thema bei den Bürgern und Bürgerinnen etabliert hat“, so die Verwaltung in einer Mitteilungsvorlage zur Sitzung der Bezirksvertretung Süd am 22. Oktober um 17.30 Uhr im Mensaraum der Sophie-Scholl-Gesamtschule auf dem Hohenhagen. Mit der jetzt vorgesehenen Neuanpflanzung von Obstbäumen im Bereich Hohenhagen wolle die untere Landschaftsbehörde die vorhandenen landschaftlichen Strukturen in diesem Bereich nutzen und dabei „Kooperationen mit Akteuren vor Ort aufbauen wie z.B. dem Gemeinde- und Stadtteilzentrum "Die Esche", der Evangelischen Johannes-Kirchengemeinde Remscheid, der Nachbarschaftsinitiative "Treppenhaus und Gartenzaun“, Schulen und Kindertageseinrichtungen. Im Sinne von Obstbaumpatenschaften sollen kleine Stadtteil-Obstwiesen entstehen, die zum einen eine wichtige ökologische Bedeutung haben und zum anderen die emotionale Verbundenheit der Bürger und Bürgerinnen mit dem Hohenhagen stärken können.“ Verknüpft werden könnte das Projekt zudem mit Veranstaltungen des Arbeitskreises "Obstwiesen Bergisches Städtedreieck", dem die Stadt Remscheid angehört. Es können zum Beispiel Obstbaum-Schnittkurse, Baumscheibenpflege- und Ernteaktionen vor Ort durchgeführt werden. Verbunden mit dem schulischen Bereich (Arbeitslehre) kann so ein Betrag zur nachhaltigen Bildung geleistet werden. Für die Neuanpflanzung sollen heimische Obstsorten in Frage kommen, die an die Verhältnisse von Remscheid gut angepasst sind.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!