Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Appell an die Autofahrer: „Fahrt bitte verantwortungsbewusst!“

Pressemitteilung der Polizei Wuppertal

Sehen und gesehen werden, das ist überlebenswichtig auf unseren Straßen. Immerhin verunglückten im vergangenen Jahr im Bergischen Städtedreieck 213 Kinder im Straßenverkehr, 99 Kinder als Fußgänger, 33 Kinder als Radfahrer und 81 als Mitfahrer in einem Auto. Die Auswertung aller Kinderunfälle zeigt auch, dass Kinder im Straßenverkehr häufig überfordert sind: Sichthindernisse, parkende Fahrzeuge und plötzliches Betreten der Fahrbahn erzeugen gefährliche Situationen. "Siehst Du mich?" Diese Frage stellen Kinder in in einer Aktionswoche Wuppertal, Remscheid und Solingen. Gemeinsam mit Kindertagesstätten, Grundschulen und natürlich mit den Kindern will die Polizei mit vielfältigen kreativen Beiträgen andere Verkehrsteilnehmer über Gefahren und Fähigkeiten der Kinder informieren. Gemeinsames Ziel ist, dass Unfallrisiko für Kinder weiter zu mindern. Die Verkehrsicherheitsberater der Polizei unterstützen die Aktionswoche.

In Remscheid ist am am Freitag, 24. Oktober, um 7.45 Uhr der Treffpunkt die Grundschule Mannesmann, Burger Straße 115 . Mit Taschenlampen, Leuchtwesten und Plakaten werden Kinder der Grundschule und der Kita „Dicke Eiche“ von dort zur Kreuzung Burger Straße/ Bliedinghauser Straße ziehen. Dort gilt der Appell an die Autofahrer: „Fahrt bitte verantwortungsbewusst!“ In den vergangenen Jahren beteiligten sich im Bergischen Städtedreieck mehr als 3.000 Kinder an den Aktionen. Eine ähnlich hohe Beteiligung erwartet die Polizei wir auch in diesem Jahr: 33 Grundschulen und 65 Kindertagesstätten haben ihre Teilnahme an den zahlreichen Aktionen im Rahmen der Kampagne "Siehst Du mich?" angekündigt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!