Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Interkulturelle Lese- und Musikreihe mit Aygen-Sibel Çelik

Am Donnerstag, 30. Oktober, findet um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) in der städtischen Galerie Remscheid (Scharffstraße 7-9) die vierte interkulturelle Lese- und Musikreihe statt. Dazu laden ganz herzlich „Die Schlawiner“ gGmbH gemeinsam mit dem Caritasverband Remscheid e.V., der Deutsch-Indischen Gesellschaft e.V., dem Förderverein für Interkulturelle Erziehung e.V. (IKE), dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Remscheid, dem Kulturkreis im Heimatbund und den Lütteraten e.V. ein. Zu Gast wird diesmal die Autorin Aygen-Sibel Çelik sein, geboren in Istanbul. Nach dem Studium der Kinder- und Jugendbuchforschung in Frankfurt war sie mehrere Jahre als Redakteurin einer Fachzeitschrift tätig. Als freie Autorin verfasste Aygen-Sibel Çelik zahlreiche Artikel über die Darstellung des Fremden in der Kinder- und Jugendliteratur. Heute schreibt sie selbst Kinder- und Jugendbücher. In ihren Büchern geht es häufig um die Identitätssuche von Heranwachsenden, die zwischen verschiedenen Kulturen stehen. Darüber hinaus wird der Abend von dem Musiker Marco Anchieta (bekannt durch die Musikgruppe „Sabor Latino“) begleitet. Schirmherr ist Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz. Die interkulturelle Lese- und Musikreihe ist eine Veranstaltung in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung NRW und der Ulrike und Lothar Kaiser Stiftung. Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen über die Autorin erhalten Sie unter www.aygenart.de.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!