Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Stadtsparkasse und EWR bieten Öko- Sparkassenbrief

Pressemitteilung der EWR GmbH und der Stadtsparkasse Remscheid

Die Energiewende stellt die Energieunternehmen und die Bürger in Deutschland vor große Herausforderungen. Es ist aber auch eine Investition in die Zukunft des Landes und in die Nachhaltigkeit. Energiewende, Klimaschutz und konkrete lokale Programme leben von Kooperationen und breiter Beteiligung. Dem Gemeinschaftsgedanken tragen die EWR und die Stadtsparkasse Remscheid Rechnung, indem sie mit dem „Sparkassenbrief EWR-Energie-Initiative“ nun erstmalig ein gemeinsames Produkt herausgeben. Der Sparkassenbrief EWR-Energie-Initiative ist in allen Geschäftsstellen der Stadtsparkasse Remscheid erhältlich. Individuelle Beratungs-termine können vorab unter Tel. RS 1660 oder unter www.stadtsparkasse-remscheid.de/energieinitiative vereinbart werden. Beteiligen können sich Kunden beider Unternehmen. Privatkunden können einen Einmalbetrag von 500 bis 20.000 Euro anlegen. Bei einer Laufzeit von fünf Jahren erhalten die Anleger eine garantierte Verzinsung ihres Kapitals von 1,25 Prozent pro Jahr.

Mit dem Sparkassenbrief EWR-Energie-Initiative sichern sich engagierte Privatkunden der EWR bzw. der Stadtsparkasse eine attraktive Kapitalanlage und leisten zugleich einen wertvollen Beitrag zur Energiewende, denn hier arbeitet ihr Geld sicher für eine saubere Energieerzeugung. Ausgegeben wird der Sparkassenbrief EWR-Energie-Initiative von der Stadtsparkasse Remscheid. Die Stadtsparkasse Remscheid stellt der EWR dieses Kapital mit einem Gesamtvolumen von drei Millionen Euro zur Verfügung. Die EWR wiederum investiert damit in Projekte der regenerativen und energieeffizienten Energieerzeugung und -versorgung.

Die EWR setzt seit vielen Jahren auf nachhaltige Energieerzeugung durch Wind-, Wasser- und Sonnenkraft. „Rechnet man das gesamte Engagement der EWR - inklusive der Beteiligungen an überregionalen Windkraftprojekten – in der regenerativen Energieerzeugung zusammen, so produziert die EWR schon heute jährlich ca. 34 Millionen kWh Ökostrom, d. h. für fast 10.000 Haushalte in Remscheid“, so EWR Geschäftsführer Prof. Dr. Hoffmann. „Das ist eine gute Bilanz, denn unser für 2020 angestrebtes Ziel, 40 % des Strombedarfs Remscheider Privat- und Gewerbekunden durch regenerativ erzeugte Energie zu decken, wird fast schon zur Hälfte erreicht.“ In den kommenden Jahren möchte die EWR dieses Engagement weiter stärken: Unter anderem über die Beteiligung an der `Thüga Erneuerbare Energien´ ist die EWR derzeit in die Entwicklung von neuen Windkraftprojekten in Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen eingebunden. Hier ist beispielsweise eine zusätzliche Erzeugungskapazität von ca. 30 MW geplant, verteilt auf mehrere Windparks. Bei Realisierung der Projekte wird eine Inbetriebnahme voraussichtlich zwischen 2015 und 2017 erfolgen. Neben der Beteiligung an solchen überregionalen Projekten plant die EWR selbst Projekte für eine klimaschonende Energieversorgung in Remscheid. Dazu gehört vor allem der Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung in Form von Blockheiz-kraftwerken. Investitionen in eine gemeinsame Zukunft, an denen sich Remscheider beteiligen können.

„Unsere beiden Unternehmen sind in Remscheid fest verwurzelt und bieten einen vielfältigen Service. Außerdem steht sowohl für die EWR als auch für die Stadtsparkasse Remscheid das soziale und gesellschaftliche Engagement für unsere Stadt im Vordergrund. Da ist es nur logisch, dass wir auch in Sachen Energieeffizienz und Umwelt-schutz gemeinsame Sache machen“, sagt Frank Dehnke, Vorstands-vorsitzender der Stadtsparkasse Remscheid. „Bereits mit dem modernen Blockheizkraftwerk, welches alle Bereiche unserer Hauptstelle an der Alleestraße effizient mit Wärme, Warmwasser und Strom versorgt, begann unsere gute Zusammenarbeit mit der Kombi-nation von Ökonomie und Ökologie.“ 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Die Kunden der Stadtsparkasse Remscheid und der EWR GmbH haben den „Sparkassenbrief EWR-Energie-Initiative“ mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einer Verzinsung von 1,25 Prozent pro Jahr begierig aufgenommen. Innerhalb weniger Tage war der Öko-Sparbrief mit einem Gesamtvolumen von drei Millionen Euro ausverkauft; 200 Kunden hatten ihn gezeichnet.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!