Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Beirat im Interesse der Mitmenschen mit Behinderungen

In der gestrigen konstituierenden Sitzung des Beirates für die Gleichstellung der Menschen mit Behinderungen wurde der Dipl.-Psychologe Karl-Heinz Bobring, stellvertretender Leiter des Sozialtherapeutischen Heimes „Haus Remscheid“, im Amt des Vorsitzenden bestätigt – das hatte er schon in der zurückliegenden Amtsperiode inne -, ebenso die stellvertretenden Vorsitzenden Friederike Pohl und Karin Lenhard-Moyzyczyk. Letztere hatte als „Alterspräsidentin“ die Sitzung eröffnet, neben sich Norbert Heider, den „städtischen Suchtbeauftragten mit einer halben Planstelle noch bis morgen“, wie er sich selbst vorstellte. Hintergrund: Er geht in den Ruhestand.

Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz dankte Heider für seine engagierte Arbeit in den vergangenen Jahren. Er habe den Beirat tatkräftig unterstützt und sich stets für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen eingesetzt. Davon gibt es in der Stadt mit 109.000 Einwohnern rund 23.000. Mehr als 15.000 davon haben eine Schwerbehinderung von mehr als 50 Prozent. Auch deshalb werde es für Norbert Heider einen Nachfolger geben, wiederum auf einer halben Planstelle. Der werde nach Zustimmung der Personalie durch den Personalrat bekannt gegeben, kündigte Mast-Weisz an. Karl-Heinz Bobring schloss sich dem Dank an Heider an; gerade im Umgang mit Verwaltungsbürokratie sei er für ihn ein wichtiger Berater gewesen.

Der Dank des OB galt auch dem Beirat, an dessen Zusammensetzung sich durch die diesjährige Kommunalwahl kaum etwas geändert hat. Der Berat und sein Vorsitzender hätten in der zurückliegenden Amtszeit im Interesse der Mitmenschen mit Behinderungen viel Engagement gezeigt und viel Zeit aufgebracht.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!