Skip to content

Hätten Sie`s gewusst? Spare in der Zeit, so hast Du in der Not!

Relief am Remscheider Rathaus. Foto: Christian Groger.Dieses schöne Steinrelief mit weiser Botschaft kann man mitten im Stadtzentrum von Remscheid bewundern. Nein, es ist nicht in die standhaften Mauern der Stadtsparkasse gemeißelt, wo es sicherlich passend wäre - es ist an einem noch passenderen Ort verewigt - an unserem schönen Rathaus.

Haben Sie es auch schon entdeckt? Man muss schon ein wenig den Kopf nach oben neigen, um es zu finden.

Ich frage mich allerdings, ob diese Botschaft an uns Bürger gerichtet ist oder an diejenigen, die hinter diesen Mauern das Geschick der Stadtfinanzen lenken. Ich jedenfalls fühlte mich zuerst nicht sehr angesprochen von dieser Bittschaft. Wenn ich spare, kann ich nichts im Outlet Center ausgeben (;-) . Andererseits hätte ich rechtzeitig gespart, hätte ich jetzt genug für die Grundsteuererhöhung. Also, jetzt hat mich das Relief doch tatsächlich zum Nachdenken gebracht!

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!