Skip to content

Bürgerinformation zum neuen Regionalplan eingefordert

Offener Brief des Heimatbundes Lüttringhausen an Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz

Sehr geehrter Herr Mast-Weisz,
die Beteiligungsunterlagen zum Entwurf für den Regionalplan des Regierungsbezirks Düsseldorf liegen bis zum 31. März im Zentraldienst der Stadt Remscheid für die Bereiche Stadtentwicklung, Wirtschaft und Liegenschaften aus. Bis Ende März können somit auch die Bürgerinnen und Bürger Stellungnahmen zu den Planungen abgeben. Zur Bedeutung der Regionalplanung für die Stadt Remscheid führen Sie in Ihrer Vorlage vom 14. Januar – Stellungnahme der Stadt Remscheid zum Entwurf des Regionalplanes – u.a. aus: „Eine Betroffenheit der Stadt Remscheid ist vorhanden, da im Regionalplan unter anderem das Verhältnis von Siedlungsbereichen, Freiräumen und Waldbereichen dargestellt wird und damit die künftige Stadt- und Landschaftsentwicklung durch Flächenausweisungen vorstrukturiert wird.“ Die Regionalplanung stellt folglich die Grundlage für die kommunale Bauleitplanung dar und hat deshalb einen sehr hohen Stellenwert.

Damit interessierte Bürgerinnen und Bürger in die Lage versetzt werden, sich entsprechend den gegebenen gesetzlichen Möglichkeiten in den Planungsprozess einzubringen, wäre es nach unserer Auffassung sinnvoll, eine entsprechende Bürgerinformationsveranstaltung durchzuführen. Der Kreis Mettmann hat in vorbildlicher Weise vor wenigen Tagen eine entsprechende Veranstaltung durchgeführt. Auf die Anlage wird verwiesen. Wir wären Ihnen, sehr geehrter Herr Mast-Weisz, dankbar, wenn eine vergleichbare Veranstaltung kurzfristig auch in Remscheid möglich gemacht werden könnte. Dabei ist es nicht unbedingt erforderlich, dass, wie in Mettmann geschehen, Vertreter der Bezirksregierung beteiligt werden. Ihre zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nach unserer Auffassung sicherlich in der Lage, sich zu den allgemeinen und den speziellen Remscheider Fragen kompetent zu äußern.

Ein evtl. Verweis Ihrerseits auf die aktuell anstehenden Beratungen in den politischen Gremien der Stadt wäre nach unserer Meinungen nicht überzeugend, denn dort kommen die Bürger nicht zu Wort. Für eine möglichst kurzfristige und positive Antwort wären wir Ihnen dankbar.

Heimatbund Lüttringhausen e.V.
Peter Maar, Vorsitzender

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!