Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Remscheider Institutionen berichten oder laden ein

Lüttringhauser Volksbühne / Die Bergischen Heimatspiele 2020 sind abgesagt! Alle Sommer-Aufführungen fallen dem Corona-Virus zum Opfer. Dazu heißt es auf der Homepage des Vereins: „Wir hoffen aber, dass wir uns im November  im Teo-Otto-Theater sehen können. (…) Durch die Absage fehlen uns leider die gesamten Einnahmen des Sommers 2020. Damit wir dennoch beruhigt die Saison 2021 planen können, suchen wir Sponsoren und private Spender, die unsere Arbeit unterstützen.“

„Das CaritasElternohr“ hört. In der jetzigen Ausnahmesituation sind weitestgehend alle Beratungs- und Anwesenheitsdienste in den Rückzug gegangen. Der Caritasverband Remscheid will trotz der momentanen Beschränkungen Menschen, die alleine, einsam oder alt sind und nicht besucht werden können, ein Gegenüber sein: „Deshalb organisieren wir unsere ‚Ohren‘ und werden telefonisch für all Anrufer und ihre Anliegen erreichbar sein. Konkret heißt das: Wir werden da sein, einfach zuhören, offene Fragen bestmöglich beantworten und im Bedarfsfall an aktuelle und bestehende Angebote innerhalb der Stadt Remscheid weitervermitteln.“ Erreichbar bleibt die Caritas Montag bis Freitatg von 12.30  bis 15 Uhr unter Telefon RS 491149.

Berufsbildungszentrum der Remscheider Metall- und Elektroindustrie GmbH / Jetzt ist Zeit für Zukunft. Zwar ist das BZI durch die Coronakrise derzeit geschlossen, trotzdem ist es gerade jetzt an der Zeit, sich über die Zukunft Gedanken zu machen. Denn Weiterbildung und Qualifizierung werden auch in und gerade nach der Krise ein wesentlicher Baustein für die berufliche Fortentwicklung und einen sicheren Arbeitsplatz sein. So können die Beratungen zum Bildungsscheck des Landes NRW und der Bildungsprämie des Bundes in gewohnter Qualität telefonisch oder per E-Mail durchgeführt werden. Gleiches gilt für die Beratung zur beruflichen Entwicklung des Landes NRW. „Hier bieten wir ein Telefongespräch oder eine Beratung mittels Video-Chat an“, erklärt Christina Bollenbeck, Leiterin der Weiterbildung im BZI. Interessenten können sich täglich zwischen 8 und 12 Uhr sowie nach Vereinbarung mit Christina Bollenbeck unter Tel. RS /9387131 oder per Mail c.bollenbeck@bzi-rs.de in Verbindung setzen.

Remscheider Sport- und Familienfest fällt aus. „Mit großem Bedauern“ teilen die Stadtsparkasse Remscheid und der Sportbund Remscheid mit, dass das für den 16. Mai  im Remscheider Stadtpark geplante Sport- und Familienfest aufgrund der aktuellen Situation abgesagt werden muss. Die Gesundheit geht vor, darin sind sich Sparkasse und Sportbund einig.

Bundesverband spanischer sozialer und kultureller Vereine e.V. / Beratung vorübergehend ausgesetzt. Aufgrund der aktuellen Situation im Rahmen der Coronavirus-Infektion hat der Vorstand des Bundesverbandes spanischer sozialer und kultureller Vereine e.V. beschlossen, die persönliche Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer vorerst bis zum 19. April 2020 auszusetzen. Nichtsdestotrotz können sich interessierte Personen weiterhin telefonisch, postalisch, per Fax, per E-Mail und mittels der Facebook-Seite mit dem Verband in Verbindung setzen: José Ramón Álvarez Orzáez - Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) – Tel. RS 42 15 31, Fax RS 42 14 32, Email:jose.alvarez@iree.org, Email: cfma@iree.org, Facebook: http://www.facebook.com/pages/Spanischer-Bundesverband-Coordinadora-Federal/307889802575173?sk=wall.

F(l)air-Weltladen-Lüttringhausen / Der Verkauf geht weiter, trotz Ladenschließung. Der Faire Handel in Remscheid geht weiter. Obwohl wir den F(l)air-Weltladen-Lüttringhausen vorübergehend schließen mussten, um uns an den Schutzmaßnahmen zu beteiligen, die die Pandemie des Corona-Virus erfordert. Sie können bei uns bestellen: · durch Einwurf eines Bestellzettels in den Briefkasten, Gertenbachstr. 17 · durch Zusendung einer Karte, eines Briefes mit Ihrer Bestellung · durch Anruf: Tel. 02191-564016 (AB) · per Mail: flair-weltladen@t-online.de oder · über die Homepage www.flair-weltladen.de, Buchhandlung; dort gibt es eine Kategorie „Bestellung“, die Sie als Mail direkt absenden können. Mittwochs und freitags zwischen 17 und 18 Uhr können Sie Ihre Ware am Weltladen abholen. Eine Rechnung liegt bei. Auf Wunsch liefern wir auch im Raum Lüttringhausen/Lennep Waren aus.

Ambulante Hospiz Remscheid e.V. / Terminabsagen wegen Corona‐Pandemie. Das Ambulante Hospiz Remscheid e.V. hat als Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona Virus alle Aktivitäten des Hospizvereins, bei denen Menschen zusammen kommen, zunächst bis zum 19. April und die für den 25.April geplante Feier zum 25‐jährigen Bestehen abgesagt. Über einen Nachholtermin für die Jubiläumsfeier wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. Davon betroffen sind die Angebote des Trauer-Cafés und des Trauerfrühstücks, das Kochen mit Trauernden und die Wanderungen mit Trauernden. Darüber hinaus werden auch alle internen Veranstaltungen wie z.B. die Hospiztreffen bis zum 19. April abgesagt. Anfragen zu Begleitungen können weiterhin im Hospizbüro gestellt werden.

Verkehrs- und Förderverein Lennep e.V. / Absage des Osterfeuers. Wegen der andauernden Gefährdungslage durch das Coronavirus hat sich der Verkehrs- und Förderverein Lennep e.V. heute entschlossen, das Osterfeuer, das am 11. April im Lennepe Bachtal abgebrannt werden sollte, abzusagen. Der Verein betont, dass das Risiko einer Übertragung für Besucher und auch die Helfer einfach zu groß sei. Eine Anfrage bei der Stadtverwaltung Remscheid bestätigte die Ansicht des Vereins, der sich auch auf einen Erlass des Gesundheitsministerium NRW gründet. Der Verkehrs- und Förderverein Lennep e.V. bedauert die Absage sehr, insbesondere weil bereits viel Geld und Arbeit in die Vorbereitungen geflossen ist. Der Verein plant, im Sommer eine Ersatzveranstaltung anzubieten. (Klaus Kreutzer)

Diakonie im Kirchenkreis Lennep / Die Diakonie-Corona-Hotline hilft. Unter dem Motto: „Wir sind für Sie da! – Die Diakonie-Corona-Hotline hilft!“ hat die Diakonie im Kirchenkreis Lennep eine extra eingerichtete Hotline unter Tel. RS 5916066. Sie istbis auf Weiteres von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr erreichbar. Die Diakonie-Mitarbeiter*innen unterstützen durch Beratung und Vermittlung, bieten aber ausdrücklich keine gesundheitliche Beratung rund um Corona an. Mit der Telefon-Hotline will das Diakonie-Team einen Beitrag dazu leisten, der Vereinsamung  und Überforderung entgegenzuwirken und bei der Suche nach Unterstützung zu helfen. Die derzeitige Kontaktsperre bringt außerdem weitergehende Probleme, wie z.B. psychische oder emotionale, aber auch finanzielle Notlagen. Was also tun, woher bekomme ich Informationen, wer kann mir helfen? Diese und ähnliche Fragen können die Menschen ab sofort über diese Telefonhotline an das Beraterteam der Diakonie richten. In Kürze soll das Beratungsangebot auf die Städte Hückeswagen, Radevormwald und Wermelskirchen, ausgeweitet werden. Diese Kommunen gehören auch zum Einzugsbereich der Diakonie im evangelischen Kirchenkreis Lennep. (Florian Schäfer)

Lüttringhauser Turnverein / Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben / Maiwanderung fällt aus. Der LTV hat beschlossen, die traditionelle Maiwanderung in diesem Jahr ausfallen lassen. Aufgrund der Ereignisse der letzten Wochen war diese Entscheidung alternativlos. Der LTV trägt die Verantwortung für die Teilnehmer der beliebten Maiwanderung; er bedauert diese Entscheidung.
Der geschäftsführende Vorstand des LTV hat beschlossen, die auf den 24. April 2020 terminierte Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Auch diese Entscheidung war unausweichlich. Sobald es die Umstände wieder zulassen, werden wir eventuell über einen neuen Termin entscheiden.

NABU Remscheid / Krötensammeln im Eschbachtal. Im April unterstützt der NABU-Remscheid den RBN Wermelskirchen bei der Kontrolle eines Krötenzauns im Eschbachtal. Jedes Frühjahr wird je nach Witterung im März ein Krötenzaun aufgebaut und dann so lange betreut, bis die Amphibien durchgewandert sind. Bei der Betreuung werden die Tiere täglich morgens oder abends aus den hinterm Zaun eingegrabenen Eimern geholt bzw. von der Straße gesammelt und in Sammel-Eimern sicher in den Teich auf der anderen Straßenseite getragen. Wer Interesse hat ein bisschen mitzuhelfen, ist herzlich willkommen. Wer möchte, kann auch in die bestehende Whats-App-Gruppe aufgenommen werden. Unverbindliche Informationen: Anja Greins, 0163/3769442 (NABU Remscheid).

Berufsbildungszentrum der Remscheider Metall- und Elektroindustrie GmbH / Geschlossen vom 16. März bis 19. April. Die Corona-Krise macht auch vor dem BZI nicht halt. Wir richten uns nach dem Erlass der Landesregierung NRW, demnach bleibt das BZI bis Sonntag, 19. April, geschlossen. Veranstaltungen finden in diesem Zeitraum ebenso nicht statt. Damit schützen wir die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unserer Auszubildenden und Schulungsteilnehmerinnen und -teilnehmer und tragen dazu bei, die Infektionsketten zu durchbrechen. Auch unsere für Dienstag, 17. März, geplante Veranstaltung „Ohne Frauen keine Technik“, fällt aus.

Steffenshammer e.V. / Wegen Corona geschlossen. Aufgrund des Coronavirus–Risikos bleibt auch  der Steffenshammer bis auf weiteres für Besucher geschlossen. Wir bitten um Verständnis!

Sportbund Remscheid e.V. / Jahreshauptversammlungen verschoben. Da zu unser aller Bedauern nicht nur die Sportvereine, sondern auch der Sportbund dem Coronavirus seinen Tribut zollen muss, verschieben wir die Jahreshauptversammlungen von Sportjugend und Sportbund von Freitag, 20. März, auf Dienstag, 28. April. Die Sportjugend tagt an diesem Tag ab 18 Uhr, der Sportbund ab 19Uhr (sofern Corona das zulässt). Sportbund und Stadt Remscheid stehen im engen Austausch über die den organisierten Sport betreffenden Maßnahmen, um die problematische Situation für die Vereine so erträglich wie möglich zu halten.

Lüttringhauser Turnverein / Alle sportlichen Aktivitäten eingestellt. Die Stadt Remscheid hat am 13. März bekanntgegeben, dass alle Schulen, Kitas, Bäder und auch Sporthallen bis zum 19. April  geschlossen bleiben. Der Vorstand des Lüttringhauser Turnverein hat in seiner Sitzung am 13. März beschlossen, dass neben der Geschäftsstelle des Lüttringhauser Turnvereins und des Billardraumes auch das SPOZ an der Remscheider Str. 150-160 geschlossen wird. Bei dringenden Fällen ist der LTV unter der Telefonnummer 02191 / 793 4988 oder per mail vorstand@ltv1869.de">vorstand@ltv1869.de zu erreichen. Ob die für den 24. April 2020 terminierte Jahreshauptversammlung stattfinden wird, wird in zwei Wochen seitens des LTV bzw. der Stadt Remscheid entschieden. Sollte das Veranstaltungsverbot über den 19. April andauern, wird die Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben.

Bergische Industrie- und Handelskammer / Wegen Corona-Virus IHK-Prüfungen abgesagt. Die IHK-Organisation sieht sich angesichts der aktuellen Lage gezwungen, die bundeseinheitlichen Zwischen- und Abschlussprüfungen Teil 1 in allen Ausbildungsberufen bis einschließlich zum 24. April abzusagen. Auch alle Weiterbildungsprüfungen und Prüfungen der Zusatzqualifikationen, die im Zeitraum vom 16. März bis einschließlich 24. April 2020 stattfinden sollten, werden abgesagt. Dies betrifft ebenfalls die Ausbildereignungs-Prüfungen (AdA). Nach aktuellem Stand sind Sach- und Fachkundeprüfungen von dieser Regelung noch nicht betroffen.
Die Prüfungen werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Aktuell kann noch nicht mitgeteilt werden, wann dies der Fall sein wird. Im Einklang mit den für die Pandemie-Bekämpfung zuständigen Behörden werden neue Termine festgesetzt, sobald sich die Risikoeinschätzung wieder verbessert. Nach vorsichtiger Prognose wird dies frühestens im April der Fall sein können.
Die Bergische IHK bittet um Verständnis, dass in der Zwischenzeit weder sie noch der DIHK oder die Aufgabenerstellungseinrichtung (AkA, DIHK-Bildungs-GmbH, PAL, ZFA, ZPA) genaue Details mitteilen können. Deshalb bittet sie, möglichst von direkten Anfragen abzusehen. Aktuelle Informationen stellt die Bergische IHK auf ihrer Webseite und den sozialen Medien zur Verfügung. Den Prüfungsteilnehmern wird empfohlen, sich dort regelmäßig zu informieren.

Eine herzliche Bitte an alle Vereine und Institutionen, die diese Rubrik nutzen.
Vergessen Sie zum Datum Ihrer Veranstaltung bitte nicht den Tag. Also nicht “am 31. März”, sondern “am Sonntag, 31. März”. Die Leserinnen und Leser des Waterbölles, die sich für Ihre Veranstaltung interessieren, werden es Ihnen danken. Die Jahrszahl können sie dafür gerne weglassen, es sei denn, der Termin wäre erst nach dem 31. Dezember
.

 


Kurzmeldungen zu späteren Terminen siehe nächste Seite:

Ev. Kirchengemeinde Lennep / Neues Jugendchorprojekt. Das diesjährige Jugendchorprojekt für Jugendliche ab 12 Jahre steht unter dem Motto "Mamma Mia". Am 10. Mai soll das Konzert stattfinden mit Titeln aus "Mamma Mia", aber auch "Bohemian Rhapsody", "Father and Son", "Because of you" und vielen andere mehr; alles passend zum Muttertag. Morgens werden wir Teile des Programms bereits als Teaser im Rahmen der Konfirmation im Gottesdienst vorstellen. Abends ist dann das Konzert. Die Proben dazu erstrecken sich als Projekt über fünf Wochenende, beginnend mit dem 17. April. Hae Min Geßner übernimmt wieder das professionelle Vocal Coaching! Die Proben sollen jeweils freitags abends 17 Uhr, samstags um 11 Uhr und sonntags um 14 Uhr beginnen. Die Teilnahmegebühr beträgt einmalig 20 Euro. Anmeldung bei Johannes Geßner, Tel. RS 5608310.

Histamin Intoleranz Gruppe Bergischland. Die Termine ändern sich. Die Treffen sind künftig am 3. Dienstag jeden zweiten Monats, konkret am 22. April, 24. Juni, Juli + August ist Sommerpause, 23.September und 25. November, jeweils um 19 Uhr immer im Seniorenzentrum Wiedenhof, Wiedenhofstr. 7/Ecke Erholungstraße. (Barbara Bontemps, www.histamin-bergischland.de).

NABU Remscheid / Pflegeeinsatz im Naturschutzgebiet Heintjeshammer. Zum Erhalt des bedeutsamen Kulturlandschaftsrelikts mit wertvollen Pflanzen- und Tierbeständen am Heintjeshammer sind regelmäßige Pflegearbeiten notwendig, die z.B. die Teilmahd von Flächen und die Kontrolle des Gehölzaufwuchses umfassen. Bitte wasserfestes Schuhwerk mitbringen. Treffpunkt am Samstag, 20. Juni,10 Uhr, ist der Parkplatz in der Kurve Heintjeshammer an der L 408 im Eschbachtal. Leitung: Moritz Schulze 0175/8050616.

Verkaufsoffene Sonntage 2020 in Lüttringhausen. Mit Mehrheit beschloss der Rat der Stadt gestern eine Verordnung über das Offenhalten von Verkaufsstellen in Remscheid-Lüttringhausen am Sonntag, 27. September 2020, (Herbst-Bauernmarkt“) und am Sonntag, 29. November 2020, („Lüttringhauser Weihnachtsmarkt). Der Verein Marketingrat Lüttringhausen e.V. hatte den verkaufsoffenen Sonntag am 27.9.beschlossen, der Heimatbund Lüttringhausen e.V. den am 29.11.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!