Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Die Stadt muss neue Kita in Lüttringhausen einrichten

Die Stadt Remscheid übernimmt die Trägerschaft für die neu einzurichtende eingruppige Kindertageseinrichtung am Standort Remscheider Str. 39. Das Gebäude im Besitz der Evangelischen Kirchengemeinde Lüttringhausen wird derzeit von einer Elterninitiative aus Wuppertal als Kindertageseinrichtung genutzt. Diese Interimslösung, endet im Sommer 2015, wenn die Initiative in Wuppertal in ihren bis dahin fertiggestellten Neubau umziehen kann.  ins Stadtgebiet Wuppertal zurückverlegen. Weil gem. § 24 Absatz 3 SGB VIII ein Kind  vom vollendeten dritten Lebensjahr bis zu seinem Schuleintritt Anspruch auf Förderung in einer Tageseinrichtung hat, sieht sich nun die Stadt Remscheid in der Pflicht, das Betreuungsangebot der Elterninitiative zu übernehmen. Wegen der Kürze der Zeit gebe es keine Möglichkeit, einen freien bzw. kirchlichen Träger oder eine Elterninitiative als Träger der neuen Einrichtung zu gewinnen, erfuhren gestern die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses und befürworteten deshalb die Einrichtung der Kita an der Remscheider Straße in städtischer Trägerschaft und eine entsprechende Bedarfsanmeldung beim Landschaftsverband Rheinland in Form eines Dringlichkeitsbeschlusses.  Eine Aufstellung der Investitionskosten werde voraussichtlich erst im April vorgelegt werden können, teilte Sozialdezernent Thomas Neuhaus mit. Mit der neuen Kita (20 Plätze) wird die  die Versorgungsquote für über Dreijährige in Lüttringhausen bei 95,12 Prozent liegen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!