Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

„Germania“: 175 Jahre und kein bisschen leise

Pressemitteilung des Remscheider Männerchores „Germania“

Unter diesem Motto tritt der Chor, der in diesem Jahr 175 Jahre alt geworden ist, zum 1. Jubiläumskonzert am Sonntag, 28. Juni, 11 Uhr, im Vaßbendersaal neben der Stadtkirche Remscheid auf. Als zweifacher Meisterchor und Konzertchor im Chorverband NRW ist der Chor der Meinung, dass auch bei diesem Konzert ein Streifzug durch die klassische Männerchorliteratur mit immer wieder gern gehörten Stücken nicht fehlen darf. Dem geänderten Publikumsgeschmack folgend sind Songs von Udo Jürgens, „Yesterday“ von den Beatles, Ohrwürmer aus Musicals  und anderes bis hin zu „You`ll never walk alone“, dem Kultlied des FC Liverpool, im Programm. Das mit rund 30 Musizierenden auftretende Jugendorchester der Feuerwehr Radevormwald spielt u. a. Melodien aus „Les Miserables“, aus Walt Disney Filmen und ein Medley der Kompositionen von Andrew Llouyd Webbers.

Das Publikum ist zum Mitsingen eingeladen bei „Wenn alle Brünnlein fließen“, bei „Marmor, Stein und Eisen bricht“, bei „Mer lasse d´r Dom en Kölle“ und bei „Caprifischer“ (es gibt Textblätter!).  Und vielleicht klatscht und singt es zum Schlusslied kräftig mit, wenn vom Chor und dem Blasorchester der Deutschmeister-Regimentsmarsch (Wir sind vom K- und K-Infantrie-Regiment) präsentiert wird. Nach dem Konzert: Bewirtung mit allem, was das Herz begehrt sowie ein einstündiges „Open-Air“ mit dem Jugendorchester der Feuerwehr Radevormwald auf dem Kirchplatz. Karten für 13 € können reserviert werden unter Telefon RS 34 05 35. (Wilhelm Wunderlich)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!