Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

FCR: Auf Ingmar Putz folgt als Trainer Thorsten Legat

Thorsten Legat trainiert seit gestern als Nachfolger von Ingmar Putz die 1. Mannschaft des FC Remscheid. An seiner Seite als Co-Trainer Dirk Abel. Beide stellte FCR-Geschäftsführer Lothar Steinhauer gestern Abend der Lokalpresse vor. Legats vordringlichste Aufgabe ist der Klassenerhalt. Dafür will er di Mannschaft bis zur Winterpause „hundertprozentig fit machen. Wer nicht mitzieht, kann gehen“, drohte der gebürtige Bochumer (47), der von Dabringhausen aus, wo er seit Jahren mit seiner Frau und zwei Söhnen wohnt, bis zum November 2014 den 1. FC Wülfrath trainiert hatte, der mit dem FCR in der gleichen Liga spielt. Thorsten Legat spielte, bevor er 2001 ins Trainerfach wechselte, in der Fußball-Bundesliga als Profi beim VfL Bochum, bei Werder Bremen (1992 Sieger des Europapokals der Pokalsieger und 1993 deutscher Meister), der Eintracht Frankfurt, dem VfB Stuttgart und bei Schalke 04.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Jürgen Koball am :

thorsten legat als neuer trainer beim fcr. nun ja. habe die pressekonferenz gesehen. ob kernige worte und sprüche weiterhelfen, bleibt abzuwarten.

Wilhelm Wunderlich am :

Braucht Remscheid ein so großes Stadion, wie es von den ewig euphorischen Fussballbossen gefordert wird? Hat da mal wer recherchiert, wieviele Zuschauer zu den Heimspielen gekommen sind? Fakten (Quelle: www.transfermarkt.de/fc-remscheid/besucherzahlenentwicklung) : Saison 82/83 = 102.100 (durchschnittlich 5.374 je Heimspiel) Saison 92/93 = 62.200 (durchschnittlich 2.704 je Heimspiel) Saison 99/00 = 7.140 (durchschnittlich 477 je Heimspiel) mit Tendenz nach unten. In den Folgejahren ging es weiter nach unten bis zuletzt aktuell auf gerade mal etwas über 200 Zuschauer je Heimspiel. Wo ist da ein Silberstreif am Horizont?

Klaus Konkel am :

Der FC Remscheid hat letzten Sonntag vor mehr als 500 Zuschauern 1:0 gegen den Tabellenzweiten aus Cronenberg gewonnen. Das ist doch eine klassischer Silberstreif. Falls eine Remscheider Mannschaft es schafft Ziele nach oben zu verwirklichen, ist ein gut ausgebautes Stadion nebst Infrastruktur sehr wertvoll und kann Stadt und Region gut tun. Von den Planungen her, hat der FC Remscheid offenbar nicht den Anspruch in einer der Top 5 der deutschen Ligen zu spielen und Fußballstadt zu sein.

FC Remscheid am :

„Wir konnten den Wunsch von Thorsten Legat vor dem Pokalspiel gegen Rot Weiss Oberhausen noch realisieren,“ so ein erleichterter Lothar Steinhauer, nachdem ihm der Vorstand am Freitag das OK für die Verpflichtung gegeben hatte.“ Mit Ferhat Ülker haben wir einen echten Hammer Stürmer in unseren Reihen“ so der Geschäftsführer, dessen Terminplan bis zum Spielbeginn am Mittwoch um 19.30 Uhr gut gefüllt ist. Nachdem sich FCR Coach Thorsten Legat bereits mehrfach im Training von den Qualitäten des ehemaligen Oberligaspielers der TSG Sprockhövel ein Bild machen konnte, wurde dem Wunsch des Trainers entsprochen und der Spieler wurde nun verpflichtet. Ülker hatte sich zuletzt beim FCR Fit gehalten , nachdem man ihm auch Unterstützung bei der Suche nach einer Arbeitsstelle zugesagt hat. Im Umfeld des FCR Vorstandes und Wirtschaftsrates wird daher nun intensiv nach einer Arbeitsstelle für den 27 jährigen Stürmer gesucht. Ferhat Ülker ist ab sofort für den FC Remscheid spielberechtigt. Dies beschränkt sich bis Dezember erstmal auf Freundschafts- und Pokalspiele aber mit der Anmeldung des Spielers ist er nach Rücksprache mit der Passstelle des Fußballverbandes für das Spiel am Mittwoch gegen RWO spielberechtigt. Aber bevor es am nächsten Wochenende, dann ohne Ferhat wieder um Punkte gegen den Abstieg geht, versucht der FCR die Chance auf die Riesenüberraschung gegen den Regionalligisten aus Oberhausen zu nutzen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!