Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Parkour-Übungen jetzt auch für Kinder ab neun Jahren

Pressemitteilung des Goldenberger Turnverein (GTV)

Seit Jahren erfreut sich das Parkour-Angebot des Goldenberger Turnverein (GTV) großer Beliebtheit. Bisher richtete es sich an Jugendliche ab 14 Jahre. Marc Schiller, 1. Vorsitzender des GTV: „Durch Zusammenarbeit der Parkour- und der Kinderturnabteilung kann das Angebot jetzt auch für Kinder ab neun Jahren eingeführt werden.“ Das neue Vereinsangebot (Mitgliedschaft vorausgesetzt) findet ab 21. Oktober jeden Mittwoch von 18 bis 19 Uhr in der Turnhalle Goldenberg statt. Interessierte können das erste Mal kostenfrei reinschnuppern und ausprobieren.  „Ziel von Parkour ist das Überwinden verschiedener Hürden, die in einem Parkour aufgebaut sind. Dabei liegt der Fokus auf dem gemeinsamen Spaß am Finden und Erreichen der persönlichen Grenzen. Das Angebot teilt sich in ein allgemeines Sprungkrafttraining und die Einführung in erste Überwindungstricks wie Sprungvarianten, Salti und Schrauben etc.“ erklärt Adolf Kappenstein, im Vorstand zuständig für das Sportprogramm.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Die neue Parkour-Anlage an der Presover Straße (Hauptbahnhof“ wird Bezirksbürgermeister Otto Mähler am Samstag, 7. November, um 14 Uhr feierlich eröffnen. Junge Parkour-Sportler des Goldenberger Turnvereins, der Lenneper Turngemeinde 1860 e.V. und des Remscheider Schwimmvereins 1897 e. V. werden nach Angaben der Stadtverwaltung dann sowohl die Möglichkeiten der neuen Anlage präsentieren, als auch Interessierten kleine Übungseinheiten anbieten. Der Jugendrat will für das leibliche Wohl sorgen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!