Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Bäume weichen Sporthalle per Dringlichkeitsbeschluss

Das Datum vom 7. September trägt die von Bezirksbürgermeister Markus Kötter (CDU) und Ursula Czylwik (SPD) unterschriebene Dringlichkeitsentscheidung, die den Mitgliedern der Bezirksvertretung Lennep in der heutigen Sitzung zur Genehmigung vorgelegt wird. Sie betrifft die Entfernung von 19 geschützten Laubbäumen (u.a. Buchen, Ahorn, Eschen und Eichen mit Stammumfängen zwischen 120 und 245 Zentimetern) sowie weiteren nicht geschützten Bäumen auf dem Gelände zwischen Röntgen-Gymnasium und Christhauser Straße, auf dem demnächst eine Dreifach-Turnhalle errichtet werden soll. Drei geschützte Bäume wurden bereits im Rahmen der Abbrucharbeiten der alten Sporthalle entfernt. Die Dringlichkeit gem. § 36 Abs. 5 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen ergabt sich daraus, so die Verwaltung, „dass in Kürze der Bauantrag zur Sporthalle positiv beschieden wird und ohne Entscheidung über die Fällung der unter Baumschutz stehenden Bäume wesentliche Vorbereitungen der Baumaßnahme nicht begonnen werden können. Insbesondere zur Vorbereitung der Baumfällungen ist eine kurzfristige Entscheidung erforderlich, da die Ausschreibung der Arbeiten im September  erfolgt und eine Auftragserteilung Mitte Oktober  vorgesehen ist.“ Entsprechend den Regelungen der Baumschutzsatzung (§ 7 Abs. 2) sind als Ausgleich mindestens 34 Ersatzbäume zu pflanzen. Die Standorte für die Ersatzpflanzung liegen im Bereich der Grünflächen des Röntgen-Gymnasiums und der benachbarten Kunst- und Musikschule.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Die Bezirksvertretung hat den Dringlichkeitsbeschluss am Mittwoch zur Kenntnis genommen. Das Gebäudemanagement wird eine vor Beginn der Baumfällaktion eine Pressemitteilung herausgeben.

Stadt Remscheid am :

Für den Neubau der Dreifach-Sporthalle am Röntgen-Gymnasium wird ab dem 29. April bis voraussichtlich Jahresende eine Halteverbotszone entlang des Baufeldes auf der Christhauser Straße sowie auf der Hentzenallee eingerichtet. Die Parkfläche wird dringend benötigt, um während der Bauausführung die Feuerwehrzufahrt zu sichern und außerdem für ausreichend Lagerfläche zu sorgen. Das lässt sich vor Ort nicht anders lösen. Die betroffene Anwohnerschaft wird um Verständnis gebeten.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!