Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Fünf Jahre Babyladen „esperanza“ der Caritas

Die Eröffnung des Babyladens vor fünf Jahren. Achivfoto: Lothar KaiserKinder-Textilien für ‚kleines Geld‘ in hübschem Ambiente“, beschrieb der Waterbölles am 20. Oktober 2010 den Babyladen der Caritas Remscheid, der kurz zuvor unter dem Namen „esperanza“  in einem leerstehenden Ladenlokal  im Hause Blumenstraße 5 gleich neben der Zentrale des Caritasverbandes eröffnet worden war. Mit Hilfe vieler Einzelspender – darunter war mit 10.000 Euro auch die der Lothar und Ulrike Kaiser-Stiftung – waren damals Regale und Möbel angeschafft worden, um in ansprechendem Rahmen Kinder-Textilien für jedermann zum Kauf anbieten zu können (siehe Archivfoto rechts).

Wie die Zeit vergeht. Anfänglich als Projekt gestartet, ist der Babyladen inzwischen ein feststehendes Angebot des Caritasverbandes Remscheid e.V. und feiert am Dienstag, 20. Oktober, 10.30 Uhr, sein fünfjähriges Bestehen. Nachstehend dazu die aktuelle


Pressemitteilung des Caritasverbandes Remscheid e.V.

Jedes fünfte Kind in Deutschland wächst in einer von Armut betroffenen Familie auf. Das bedeutet mangelnde Teilhabe, eingeschränkte Bildungsmöglichkeiten, Gefährdung der gesundheitlichen Entwicklung usw.  Insbesondere sind Familien mit Migrationshintergrund, von Arbeitslosigkeit betroffene Familien, Alleinerziehende und im Moment natürlich auch die Kinder aus Flüchtlingsfamilien betroffen. Bereits die alltäglichen Kosten sind für die Eltern nur schwer zu tragen. Bei der Geburt eines Kindes und den damit verbundenen Anschaffungen, wie z.B. die Babyerstausstattung, sind diese  Familien deshalb oft finanziell überfordert. Viele  suchen gerade aus diesem Grund die Schwangerschaftsberatungsstelle des Caritasverbandes Remscheid e.V.  auf.

Um dieser  Entwicklung entgegenzuwirken und einen kleinen Beitrag  zu mehr Gerechtigkeit und Chancengleichheit zu leisten betreibt der Caritasverband Remscheid e.V. Im Haus Blumenstr. 5 einen kleinen Second-Hand-Laden, den esperanza-Babyladen. Er bietet allen Remscheider Familien die Möglichkeit, zu äußerst günstigen Preisen gut erhaltene Baby- und Kleinkinderkleidung zu erwerben. Auch Spielzeug, Kinderwagen, Bettchen und was Babies und Kleinkinder sonst noch benötigen, wird dort für wenig Geld angeboten. Familien mit geringem Einkommen können dabei ihre Rabattkarte des Kaufhauses Remscheid (30 Prozent Ermäßigung) nutzen. Und vom Caritasverband betreute Klientinnen und Klienten in akuten Notsituationen können mit einem speziellen Gutschein auf das Angebot des Babyladens zurückgreifen. Gerade in den zurückliegenden Wochen konnte der Babyladen neu angekommenen Flüchtlingsfamilien mit Kleinkindern schnell und unbürokratisch helfen.

Längst sind der Babyladen und sein Team zu einer festen Institution in Remscheid geworden, die inzwischen viele Stammkunden regelmäßig aufsuchen. Darunter sind auch Großeltern, die sich im Babyladen mit dem nötigen Zubehör eindecken, um für den nächsten Besuch der Enkel gerüstet zu sein.

Wie vor fünf  Jahren wird der esperanza-Babyladen auch heute noch von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen unter Anleitung der Caritasmitarbeiterin Elke Schnell geführt. Ein Team von 20 Mitarbeiterinnen kümmert sich mit viel Liebe und Engagement um die Belange der Kunden. Viele von ihnen sind schon seit der Eröffnung mit dabei. Bewährt hat sich auch die Kooperation mit dem Jobcenter. Bis zu zwei Langzeitarbeitslose unterstützen regelmäßig die Arbeit im Babyladen, um ihre Wiedereingliederungsfähigkeit in den Beruf zu verbessern. Wer die Arbeit im esperanza Babyladen gerne als ehrenamtliche/r Mitarbeiter/in unterstützen möchte, kann sich gerne bei Elke Schnell (Tel. RS 491112) melden.

Natürlich ist der Babyladen ständig auf Sachspenden d.h. gut erhaltene Baby- und Kleinkinderkleidung sowie Zubehör und Spielzeug angewiesen und hofft weiterhin auf die große Spendenbereitschaft der Remscheider Bevölkerung. Spenden können Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis 13 Uhr in der Geschäftsstelle des Caritasverbandes Remscheid, Blumenstr. 9, abgegeben werden.

Trackbacks

Waterbölles am : Waterbölles steht vor einer neuen Rekordmarke

Vorschau anzeigen
Der Waterbölles steht vor einer neuen Rekordmarke. In wenigen Tagen wird das kommunalpolitische Internetforum für Remscheid die Zahl von drei Millionen Klicks (= registrierten Besuchern) erreicht haben. Eine Zahl, von der so manche vergleichbare

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!