Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Theatergäste müssen im Parkhaus nicht mehr warten

Schon vor dem Thesterbesuch mit roter Taste das Paekticket bezahlen: Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Hoffmann und PSR-Betriebsleiter Helmut Menz zeigten gestern, wie es geht. Foto: Lothar Kaiser

Besucher/innen des Teo Otto Theaters, die das „Rathaus-Parkhaus“ unter dem Theodor-Heuss-Platz benutzten, hatten bislang die Qual der Wahl: Entweder, sie lösten gleich bei der Einfahrt bei einem Mitarbeiter  für zwei Euro einen Parkschein,  der ihnen für die spätere Ausfahrt grünes Licht garantierte (da diesen Service viele Parker nutzten, bildete sich vor der Schranke oft ein Stau, mal größer, mal kleiner). Oder sie bezahlten das Parkticket erst nach dem Theaterbesuch. Dann war längeres Warten an dem Kassenautomat vorhersehbar, den die „Park Service Remscheid GmbH“ (PSR) am hinteren Ausgang (zum Theater) betreibt. Die Problemlösung, die sich Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Hoffmann, Matthias Bioly, Leiter Verkehrsmanagement der Stadtwerke, und PSR-Betriebsleiter Helmut Menz jetzt haben einfallen lassen, reduziert nicht nur die Wartezeit der Parkkunden, sondern auch die Personalkosten der PSR GmbH. Der Theaterbesucher braucht das bei der Einfahrt ganz normal gezogene Ticket lediglich vor Verlassen des Parkhauses an der Sonderkasse für die Theaterbesucher zu bezahlen – am Preis von zwei Euro ändert sich nichts -, und kann dann später, nach Ende der Vorführung, gleich zu seinem Auto gehen und mit dem Ticket die Schranke öffnen. Einzige Voraussetzung: Vor dem Bezahlen muss an der hinteren Kasse der (nur dort neu installierte) rote „Theaterknopf“ gedrückt werden. Er wird vom Parkhausbetreiber jeweils im Vorfeld einer Theaterveranstaltung aktiviert; d. h. ist zu den übrigen Zeiten inaktiv.

Der neuen Service steht ab der nächsten Theaterveranstaltung am 21. Oktober zur Verfügung. Eine ausführliche Anleitung zur Bedienung des Kassenautomaten finden Theaterbesucher direkt neben dem Automaten am Theater-Ausgang in der Tiefgarage. Für Fragen zur Bedienung des Kassenautomaten rund um den Theatertarif steht bei den nächsten Veranstaltungen im Teo-Otto-Theater auch ein Mitarbeiter der PSR GmbH direkt am Automaten bereit.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!