Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Wissenschaftler aus Südkorea im bergischen Wald

Pressemitteilung der Waldgenossenschaft Remscheid

Ziel eines Besuches von vier Forst- und Sozialwissenschaftlern der Universität von Yeungnam in Südkorea unter der Leitung von Prof. Dr. Yu-Hyoung Lee war in dieser Woche die Waldgenossenschaft Remscheid. Hintergrund sind die zur Überraschung der Waldgenossenschaftsakteure vergleichbaren Strukturprobleme in Südkorea im dortigen Kleinprivatwald. Mit einer Durchschnittsbesitzgröße von weniger als zwei ha – ähnlich den Verhältnissen im Remscheider Raum – werde dort eine nachhaltige Bewirtschaftung des Privatwaldes deutlich erschwert, da aufgrund der Kleinteiligkeit kaum wirtschaftliche Anreize für die Eigentümer bestehen. Daher sei man u.a. im Zuge einer Forschungs-Kooperation mit der Universität Göttingen auf die bereits mehrfach prämierte Remscheider Waldgenossenschaft aufmerksam gemacht worden.

Prof. Lee und sein Forscherteam zeigten sich beeindruckt von den Aktivitäten und Ideen der Waldgenossenschaft, die der Aufsichtsratsvorsitzende Ronald Paas sowie die beiden Vorstände Markus Wolff und Volker Pleiß ihren Gästen auch vor Ort im Wald der Genossenschaft vorstellten. Vor allem die unkomplizierten Angebote für waldinteressierte neue und auswärtige bisherige Waldbesitzer, Mitglied der Genossenschaft zu werden und damit Verantwortung für die naturgemäße Waldwirtschaft in einem urbanen Umfeld zu übernehmen, stießen bei den Gästen auf reges Interesse. Die Wissenschaftler betonten dabei übereinstimmend, dass diese Ansätze und Ideen Modellcharakter zur Überwindung der Strukturprobleme auch in Südkorea haben könnten. Sie kündigten einen Besuch einer weiteren Forscherdelegation für Anfang Dezember an.

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!