Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Startercenter Wuppertal-Solingen-Remscheid in Gründung

Die Beratung von Existenzgründern im Bergischen Städtedreieck wird konzentriert und weiter optimiert. Das von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Wuppertal-Solingen-Remscheid moderierte Bergische Gründungsnetzwerk Go! und die wirtschaftsnahen Beratungsinstitutionen haben sich darauf geeinigt, zwei zentrale Anlaufstellen für sämtliche Existenzgründer einzurichten. Die Startercenter sind bereits arbeitsfähig und sollen möglichst noch in diesem Jahr als „Startercenter NRW Wuppertal-Solingen-Remscheid“ mit jeweils einem Standort in der Wuppertaler IHK-Hauptgeschäftsstelle und im Solinger Gründer- und Technologiezentrum zertifiziert werden. Hauptziel ist es, bürokratische Hürden für Existenzgründer abzubauen und die Beratungsqualität weiter zu erhöhen. In den beiden Startercentern werden auch Remscheider Existenzgründerinnen und Existenzgründer beraten. mehr …

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bergische IHK am :

Startercenter in Wuppertal informiert über die Grundlagen: Der Schritt in die wirtschaftliche Selbständigkeit ist für jeden Existenzgründer ein großes Wagnis. Viele Gründer starten zunächst alleine, ohne direkt eigene Mitarbeiter einzustellen. Bei positivem Geschäftsverlauf stößt man dann aber schnell an seine eigene Kapazitätsgrenze. Der Schritt, den ersten Mitarbeiter einzustellen, steht dann an. Einen Überblick über die wichtigsten Regelungen bietet die Veranstaltung „Mein erster Mitarbeiter“ des Startercenters NRW. Sie findet am Montag, 4. April, von 15 bis 17 Uhr in der Hauptgeschäftsstelle Wuppertal der bergischen IHK am Heinrich-Kamp-Platz 2 statt. Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um Anmeldung bis zum 31. März gebeten. Ansprechpartner beim Startercenter in Wuppertal ist Andre Scheifers, Telefon: 0202 2490-777, E-Mail: startercenter@wuppertal.ihk.de. Weitere Informationen über Seminare des Startercenters gibt es unter www.bergisches-startercenter.de.

Bergische IHK am :

Das Startercenter NRW Wuppertal-Solingen-Remscheid berät als zentrale Anlaufstelle im Bergischen Städtedreieck Gründerinnen und Gründer auf Ihrem Weg zum eigenen Unternehmen. Den Titel „Startercenter NRW“ darf es dabei nur dann tragen, wenn es sich alle zwei Jahre einer unabhängigen Untersuchung seiner Verfahrensabläufe stellt. Die nun abgeschlossene Rezertifizierung hat das Startercenter mit 97 von möglichen 100 Punkten bestanden. Damit wurde die hohe Qualität der Beratung aus der letzten Zertifizierung in 2010 bestätigt. Damals erhielt man ebenfalls 97 Punkte. Mit jährlich fast 100 Veranstaltungen und über 1.000 Kontakten zu grün-dungsinteressierten Menschen ist das Startercenter erste Anlaufstelle zum Thema Gründung im Bergischen Städtedreieck.

Chronist am :

Ab sofort können sich Gründungsinteressierte und junge Unternehmen bis zwölf Monate nach der Gründung aus dem Bergischen Städtedreieck um das Gründerstipendium NRW bewerben. Wichtigste Voraussetzung ist, dass es sich um eine innovative Unternehmensidee handelt, die ein neuartiges, fortschrittliches Produkt oder Verfahren darstellt. Stipendiaten kann ein Zuschuss von 1.000 Euro monatlich für bis zu einem Jahr (auch Teamgründungen bis maximal drei Personen) gewährt werden, nachdem das Vorhaben einer fachkundigen Jury überzeugend präsentiert wurde. Darauf weist das Bergische Startercenter hin, das damit als eine der ersten Anlaufstellen in Nordrhein-Westfalen für die Vergabe des neuen Förderprogramms akkreditiert ist.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!