Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

15. Austausch mit Partnerschule in Pont L‘Abbe

„Ein Schüleraustausch ist momentan verboten!“ Das waren die Schlagzeilen im Internet in den vergangenen Wochen. Die Terroristen dachten sie schaffen es, dass dieser Austausch nicht stattfindet. Doch da haben sie sich geirrt, denn wir alle sind stark und lassen uns nicht davon abhalten, diesen Austausch durchzuführen. Der  15. Französischaustausch zwischen dem Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Remscheid und dem College Laennec in Pont L’Abbe  war ein ganz besonderer, denn er sollte ein Zeichen sein gegen den Terror. In der Zeit vom 27. November bis 7. Dezember fand der zehntägige Austausch statt. Beteiligt waren die zwei Französischkurse der neunten Klasse, geleitet von Yvonne Müller und Martina Engels. Zu Gast in Remscheid waren 23 bretonische Schüler und Schülerinnen. Am Freitagabend, 27.November, kamen sie am Schützenplatz an – müde von einer langen und anstrengenden Fahrt. Begrüßt wurden sie u. a. von Schulleiter Hans Heinz Schumacher und Schülersprecher Francesco Lo Pinto. Das Kondolenzbuch, das nach den Anschlägen in Paris in der Pausenhalle ausgelegen hatte, wurde den Gästen bei dieser Gelegenheit übergeben.

Das folgende Wochenende blieb zur freien Gestaltung in den Gastfamilien. Unter der Woche besichtigten die Gäste verschiedene Sehenswürdigkeiten in Remscheid und Umgebung, darunter die Weihnachtsmärkte in Köln und Bonn, da sie so etwas aus ihrer Heimat nicht kennen. Am Freitag waren die deutschen Schüler mit ihren Austauschschülern zum Bowlen verabredet. Am Montag, 7. Dezember, hieß es Abschied nehmen. Es waren zehn wunderschöne Tage, die allen viel Spaß gemacht haben. Die Schüler des Ernst-Moritz-Arndt freuen sich  schon jetzt auf den Gegenbesuch im April nächsten Jahres. (Judith Kabon und Laura Körner, Schülerinnen der Klasse 9d des EMA-Gymnasiums)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!