Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Kunden-Center-Zeit und Fahrplan zum Fest

Pressemitteilung der Stadtwerke Remscheid

Wegen der Feiertage bleibt das EWR ServiceCenter im Allee-Center am Donnerstag, 24. Dezember, und am Donnerstag, 31. Dezember, geschlossen. An den übrigen Tagen sind wir zu den gewohnten Geschäftszeiten gern für Sie da. Über unser Online-ServiceCenter unter www.ewr-gmbh.de stehen wir Ihnen auch während der Feiertage täglich 24 Stunden zur Verfügung. Am Heiligabend, an den Weihnachtsfeiertagen, zu Silvester sowie an Neujahr gelten Sonderfahrpläne für den Bus- und Bahnverkehr, die in den Bussen der Stadtwerke Remscheid, im MobilCenter am Friedrich-Ebert-Platz und im Internet unter www.stadtwerke-remscheid.de erhältlich sind:

  • 24. Dezember: Es gilt der Samstagsfahrplan. Der Bus- und AST-Verkehr endet auf den meisten Tageslinien zwischen 15 und 17 Uhr. Danach fahren die NachtExpress-Linien NE12, NE16, NE18 und NE19 ab 17.20 Uhr, stündlich. Die letzte Fahrt ist und 20.20 Uhr. Die Nacht-Express-Linien NE13, NE14, NE17 und NE20 fahren stündlich ab 16.50 Uhr, und die letzte Fahrt findet um 20.50 Uhr statt. Die Linie NE15 fährt ab 16.50 Uhr halbstündlich bis 20.50 Uhr ab Remscheid Hbf. Die S-Bahnen und Nahverkehrszüge fahren ohne Einschränkungen mit dem vollständigen Vorfeiertagsangebot einschließlich der zusätzlichen Nachtzüge. Die NachtExpress-Busse verkehren mit Ausnahme des NE15, der nur auf Wuppertaler Stadtgebiet die planmäßigen Vor-feiertags-Fahrten durchführt, in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember nicht.
  • 25. Dezember: Betriebsbeginn der meisten Linien ist gegen 10 Uhr, danach wird nach normalem Sonn- und Feiertagsverkehr gefahren. Im Zugverkehr gibt es keine Einschränkungen. Das normalerweise für Vorfeiertage vorgesehene verlängerte NachtExpress-Angebot entfällt in der Nacht vom 25. auf den 26. Dezember mit Ausnahme der Fahrten des NE15 auf Wuppertaler Gebiet und der Nachtzüge.
  • 26. Dezember: An diesem Tag gilt der reguläre Sonn- und Feiertagsfahrplan mit verlängertem NachtExpress-Verkehr, da der darauffolgende Tag ein Sonntag ist.
  • 31. Dezember: Tagsüber (bis gegen 21 Uhr) wird nach dem Samstagsplan gefahren. Einige Regionallinien beenden ihre Fahrten jedoch zwischen 18 und 20 Uhr. Danach folgt bis etwa 23 Uhr das planmäßige NachtExpress-Angebot. Nach Mitternacht verkehren Busse auf den NachtExpress-Routen nach besonderem Fahrplan bis in die frühen Morgenstunden. Die Nachtzüge der Bahnlinien RB 48, S1 und S7 fahren wie an Wochenenden.
  • 1. Januar 2016: Betriebsbeginn der meisten Linien ist gegen 10 Uhr, danach wird nach normalem Sonn- und Feiertagsverkehr gefahren und mit verlängertem NachtExpress-Verkehr. Im Zugverkehr gibt es keine Einschränkungen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!