Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Sparkassenvorstand Ulrich Gräfe geht in den Ruhestand

Nach mehr als 46 Jahren im Dienst der Stadtsparkasse Remscheid wird Vorstandsmitglied Ulrich Gräfe am morgigen Mittwoch seinen Schreibtisch räumen und in den Ruhestand gehen. Für Pressefotografen übergab er bereits heute den symbolischen Staffelstab an seinen Nachfolger Michael Wellershaus. Nicht ohne dabei einen Blick in die Zukunft „seiner“ in den vergangenen Jahren arg gebeutelten Branche zu werfen.

Ulrich Gräfe wurde am 27. August 1953 in Remscheid geboren. Seine der Ausbildung zum Bankkaufmann begann er bei der Stadtsparkasse Remscheid am 1. September 1969. An der Rheinischen Sparkassenakademie in Düsseldorf bildete er sich zum Sparkassenbetriebswirt weiter. Er absolvierte weitere Studiengänge in den Themen Bilanzen und Steuern, Controlling, Kreditrating, Qualitätsmanagement, Unternehmensbewertungen, Integration von Marktpreisrisiken, Optimierung der Asset-Allokation, Barwertige Steuerung während seiner Tätigkeit als Kundenberater und Leiter der Hauptbuchhaltung. Als Abteilungsdirektor der Betriebswirtschaftlichen Abteilung wurde Gräfe zum 1. Januar 1994 zum Verhinderungsvertreter des Vorstands bestellt. Am 1. Juli 1999 wurde er Vorstandsmitglied, verantwortlich für die Bereiche Gesamtbanksteuerung, Kreditmanagement, Vorstandsstab/Personal, Privatkunden und Versicherungsservice.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!