Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Ab 9. Juli: ÖPNV-Service am Friedrich-Ebert-Platz gebündelt

Der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Remscheid wird seine eigenen Vertriebsstellen in der Innenstadt auf einen Standort reduzieren. Da das MobilCenter am Friedrich-Ebert-Platz aufgrund seiner Lage eine deutlich höhere Nutzung durch die Kunden bei ebenfalls höheren Umsätzen erfährt, werden ab dem 9. Juli auch die Mitarbeiter des ServiceCenters im Allee-Center dort tätig sein. Im Allee-Center bleiben zwei private Vorverkaufsstellen für ÖPNV-Tickets erhalten.

Kostenreduzierung, effizienterer Einsatz der vorhandenen Ressourcen, Optimierung von internen Prozessen und Abläufen sowie die Durchleuchtung aller Abläufe im Verkehrsbetrieb zur Aufdeckung von Rationalisierungspotentialen – das sind seit Jahren bereits durchgeführte oder noch laufende Maßnahmen, um sowohl im Rahmen der Restrukturierung des ÖPNV die Defizite im Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Remscheid weiter zu reduzieren, als auch das gewohnte und sehr hohe Niveau an Serviceleistungen für die Fahrgäste heute und in Zukunft zu gewährleisten bzw. zu sichern. Gravierende Restrukturierungsmaßnahmen waren bereits im Jahr 2004 bei der Einführung des neuen Fahrplanes und der gleichzeitigen Aufnahme des Betriebes des Bürgerbusvereins zu spüren.

Die Restrukturierungsmaßnahmen machen auch vor dem Vertrieb von Fahrausweisen und der Optimierung der Vertriebsstruktur nicht halt. Bereits im Restrukturierungskonzept im Jahre 2003 wurde die Frage aufgeworfen, ob in einer Stadt wie Remscheid zwei Kunden-Center in fußläufiger Distanz aus wirtschaftlicher Sicht vertretbar seien. Die Stadtwerke Remscheid haben diese Fragestellung in einen weiter gefassten Rahmen gestellt und die gesamte Struktur der Vorverkaufsstellen und des Vertriebsnetzes überprüft.

Als Ergebnis wurde die Entscheidung getroffen, alle ÖPNV-Serviceaktivitäten im MobilCenter am Friedrich-Ebert-Platz zu bündeln. Durch die Konzentration des Vertriebs sowie durch die Bündelung aller ÖPNV-Servicekomponenten am Friedrich-Ebert-Platz ergeben sich für die Fahrgäste zahlreiche Vorteile. Dazu zählen vor allem die ganzheitliche Mobilitätsberatung über das Ticketsortiment und den Fahrplan, die komplette Abonnementberatung und die Betreuung aller Abonnenten sowie die Information und Buchung bei Carriba!-CarSharing. „Somit können wir unseren Kunden die gesamte Palette an Serviceleistungen rund um den ÖPNV aus einer Hand und mit direkter Anbindung an den Linienverkehr auf dem Busbahnhof anbieten“, erklärt Klaus Günther Blombach, Bereichsleiter Verkehrsmanagement der Stadtwerke Remscheid GmbH.

Ein weiterer Vorteil für die Bündelung der ÖPNV-Serviceleistungen am Friedrich-Ebert-Platz ist die unmittelbare Nähe der Kundenberater zur Leitstelle des Verkehrsbetriebes, die sich über dem MobilCenter befindet. So können z. B. Informationen über bestimmte Einsatzwagen, Sonderverkehre, Baustellen oder Störungen im Verkehrsraum sofort an alle Vertriebsmitarbeiter im MobilCenter weitergeleitet werden. Die Kunden werden somit noch schneller über die aktuelle Ver-kehrslage informiert. Die zwei Carriba!-CarSharing-Fahrzeuge, die direkt am Friedrich-Ebert-Platz stehen, sind ein weiteres Plus. Für die Kunden bedeutet das, einfach buchen und einsteigen.

Für das Jahr 2008 plant der VRR eine größere Tarifstrukturreform, die auch eine Veränderung des Ticketangebots zur Folge haben wird. Hierbei wird auch für die Kundenberater im MobilCenter erheblicher Schulungsbedarf entstehen, der somit intensiver und effizienter durchgeführt werden kann. Durch die geplanten intensiven Schulungsmaßnahmen der Mitarbeiter des MobilCenters wird erreicht, dass das Niveau der ÖPNV-Kundenberatung erheblich erhöht wird. Schnellerer Informationsaustausch bei VRR-Tarifänderungen, bessere Abstimmung der Vertriebsaktivitäten und kompetente Ansprechpartner kommen letztendlich allen Kunden zugute und dienen dazu, dass sich die Stadtwerke Remscheid im sich ständig verschärfenden ÖPNV-Markt für die Zukunft noch wettbewerbsfähiger machen. (Stadtwerke Remscheid GmbH)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!