Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Uni-Studie zur Qualität der Kitas in RS?

„Die SPD-Fraktion hält es für richtig und wichtig, dass regelmäßig durch das Jugendamt in den städtischen Kindertageseinrichtungen die Zufriedenheit der Eltern evaluiert wird. Ein Qualitätsstandard kann dauerhaft nur beibehalten werden, wenn die Eltern aktiv in diesen Prozess mit einbezogen werden. Nur durch eine regelmäßige Evaluation kann abgefragt werden, ob die Wünsche und Vorstellungen der Eltern bezüglich der Betreuung ihres Kindes und somit die erforderlichen Qualitätsstandards erfüllt werden.“ So begründete die SPD im November ihre Forderung nach einer Elternbefragung in den städtischen Kindertageseinrichtungen in den Bereichen Betreuung, Gesundheit, Ernährung, Zusammenarbeit der Einrichtung mit den Eltern, Informationsaustausch und Angebote neben der reinen Betreuung (z.B. Feste, Ausflüge).

Der Antrag stand am Mittwoch auf der Tagesordnung des Jugendhilfeausschusses. Wie Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz berichtete, hat der Rektor der Universität Wuppertal seine Unterstützung bekundet, das Thema durch Studierende im Rahmen von Semesterarbeiten behandeln zu lassen. „Aber bitte kostenneutral“, wandte Ottmar Gebhardt (CDU) gestern ein. Einzelheiten einer solchen Studie sind zwischen Stadt und Uni allerdings noch zu besprechen. Deshalb stimmte der Ausschuss dem Vorhaben lediglich grundsätzlich zu, erwartet aber noch eine exaktere Beschlussvorlage. Der OB erwartet von der Studie eine Förderung der Kindergartenarbeit in Remscheid, aber nicht, „dass sie bei den Eltern Wünsche weckt, die nicht erfüllbar sind“. Ingrid Rosiejka, Leiterin der Kita „Villa Kunterbunt“ und Sprecherin der "AG Kita", hatte in diesem Zusammenhang die Frage nach Ausflügen angesprochen. Diese müssten dem pädagogischen Konzept der Kitas entsprechen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!