Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Bezirksregierung genehmigt Flächennutzungsplan

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Ein  weiterer wichtiger Meilenstein zur Realisierung des Designer Outlet-Centers im Remscheid-Lennep ist erreicht: Die Bezirksregierung Düsseldorf hat die vom Rat der Stadt Remscheid am 18. Dezember 2015 beschlossene 5. Änderung des Flächennutzungsplanes genehmigt. Ende vergangener Woche ist das Genehmigungsschreiben per Fax eingetroffen. Damit ist jetzt das grundlegende Baurecht geschaffen und landesplanerisch der Weg frei für die Realisierung des DOC im Stadtteil Lennep. „Über die Genehmigung der Bezirksregierung Düsseldorf freue ich mich sehr“, so Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz heute. „Ich bin der Genehmigungsbehörde dankbar, dass sie unseren Planungsprozess zum DOC seit Beginn an so verlässlich begleitet. Uns die Genehmigung rund sechs Wochen früher als erwartet auszusprechen, ist nicht nur ein Beweis für unsere gelungene frühzeitige und positive Bürgerbeteiligung zum FNP. Sie zeigt auch, wie gut die Abstimmung zwischen unseren Behörden in der Sache funktioniert. Immerhin hätte die Bezirksregierung noch bis Mitte April Zeit gehabt, um über unseren Antrag zu entscheiden. Dann erst wäre die gesetzliche Dreimonatsfrist abgelaufen. Erst am vergangenen Wochenende habe ich nochmals öffentlich erklärt, dass wir mit unseren Planungen für das Designer-Outlet-Center für Remscheid und damit für die Region ein exzellentes Konzept haben. Dass unsere Planungen auch aus landesplanerischer Sicht durchweg akzeptabel sind, bestätigt jetzt die Bezirksregierung. Sie hat den Flächennutzungsplan ohne Wenn und Aber genehmigt.“

Aus dem genehmigten Flächennutzungsplan wird nun der Bebauungsplan 657 – Gebiet Röntgen-Stadion, Jahnplatz und Kirmesplatz in Remscheid-Lennep – weiter fortgeführt. Nachdem die am 1. Februar gestartete 2. Offenlage am vergangenen Freitag endete, werden nun erneut alle hierzu eingegangenen Stellungnahmen ausgewertet und dem Rat der Stadt Remscheid begleitend zum Satzungsbeschluss im Sommer dieses Jahres zur Entscheidung vorgelegt.

Trackbacks

Waterbölles am : Effekthascherei ist selten hilfreich!

Vorschau anzeigen
Waterbölles-Kommentar „Viel Phantasie, Wissen und kreative Ideen“, titelte der Waterbölles am 25. Februar. Das alles sei gefragt, hatte die Stadt Remscheid in einer Pressemitteilung geschrieben, wenn interessierte Bürgerinnen und Bürger heute Abend

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!