Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Durch Klimaschutz Preisgelder in die Vereinskassen

Fred Schulz. Erstmals lobte die Die Klima-Allianz Remscheid e.V. vor zwei Jahren einen Klimaschutzpreis aus. Schülerinnen und Schüler konnten sich dafür mit schulischen Dokumentationen zu vorbildlichen Aktivitäten zur Energieeinsparung, zur effizienten Nutzung von Energie und zur Nutzung erneuerbarer Energien bewerben. Sie waren aufgefordert, bei ihren Eltern oder im Bekanntenkreis zu erfragen und in den Betrieben in Remscheid oder im Umland zu erforschen, wie dort (z.B. in der Produktion, in der Verwaltung, im Lager/in der Logistik oder in allen anderen Bereichen) sparsam mit Energie umgegangen wird und Ressourcen gespart werden. In diesem Jahr geht es der Allianz Remscheid um das örtliche „Vereins-KLIMA": Ob Projekte zur CO2-Einsparung oder Ideen zur klimaschützenden Bewusstseinsbildung - Vereine können sich für den 2. Klimaschutzpreis bewerben und insgesamt 3.000 Euro Preisgelder gewinnen (1.500, 1.000 oder 500 Euro).

Fred Schulz, Vorsitzender der Klima-Allianz (Foto): „Der Wettbewerb startet jetzt. Bis zum 30. September 2016 können Vereine bzw. Mitglieder von Vereinen ihre Bewerbung einreichen.“ Diese könne sowohl anstehende Ideen als auch in den vergangenen zwei Jahren abgeschlossene Projekte betreffen (z.B. Solar- oder Photovoltaikanlagen, sparsame Duschköpfe, Fahrgemeinschaften, Hol- und Bringdienste etc.). Über Einzelheiten können sich interessierte Vereinsvertreter am Tenter Weg informieren lassen. Die Bekanntgabe der Preisträger ist für den 25. Oktober bei der Stadtsparkasse Remscheid geplant. Schulz: „Der Klimaschutzpreis soll Remscheider Bürger/innen für die notwendigen Anpassung an den Klimawandel sensibilisieren, zu umwelt- und klimabewusstem Engagement anregen sowie Eigeninitiative und Gemeinsinn fördern“.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stadt Remscheid am :

Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der Volksbank Remscheid-Solingen am Tenter Weg konnten sich Vereinsvertreter am Mittwoch über den Preis informieren, Fragen stellen und Ideen sammeln. Bewerben können sich Vereine und Mitglieder von Vereinen, die ein kreatives Projekt zum Klimaschutz in der Stadt Remscheid planen, durchführen oder in den letzten zwei Jahren schon durchgeführt haben. Preiswürdig sind beispielsweise diese Einreichungen: Energie (Erarbeitung und Umsetzung eines Energiekonzeptes, Verringerung der CO2- Emissionen durch gezielte energiesparende Maßnahmen in den Vereinsräumlichkeiten, verstärkter Einsatz erneuerbarer Energieträger, wie Sonne, Biomasse, Erdwärme) Verkehr (Bemühungen zur Reduktion des motorisierten Individualverkehrs , Förderung des Radfahrens und des Zufußgehens) Bewusstseinsbildung (aktive Öffentlichkeitsarbeit zu klimaschutzrelevanten Themen, Klimaschutzaktionen im Vereinsleben, Andere zum Energiesparen motivieren im Rahmen von Vereinsfesten) Beschaffungswesen (Verzicht auf Tropenholz, Verzicht auf FCKW, H-FCKW und H-FKW, Einsatz umwelt- und klimaverträglicher Produkte) Bewerbungen müssen in schriftlicher oder elektronischer Form erfolgen und beinhalten eine aussagekräftige Beschreibung des Projektes (Ausgangslage, Maßnahmen, Ergebnis) und falls vorhanden Bildmaterial. Einsendeschluss ist der 30. September 2016.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!