Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Gegen Rassismus und für Menschenrechte & Vielfalt

Pressemitteilung der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege

Die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Remscheid unterstützt den heutigen bundesweiten Aktionstag „Hand in Hand gegen Rassismus – für Menschenrechte und Vielfalt“. Zahlreiche namhafte Akteure der Zivilgesellschaft, darunter auch einige Wohlfahrtsverbände, rufen an diesem Tag zu Aktionen der Solidarität auf. Mithilfe von Kundgebungen und anderen Veranstaltungen soll in ganz Deutschland gemeinsam ein Zeichen gegen die anwachsende Fremdenfeindlichkeit gesetzt werden. Drei Monate später, am 19. Juni, werden dann in mehreren Städten Menschenketten organisiert, die Moscheen, Kirchen, Synagogen, soziale Einrichtungen, Flüchtlingsunterkünfte, Kultureinrichtungen und Rathäuser symbolisch miteinander verbinden. Anlass des bundesweiten Aufrufs sind die Ausbreitung fremdenfeindlicher Vorurteile in der Mitte unserer Gesellschaft und die alarmierende Zunahme rassistischer Übergriffe und Bedrohungen.

Die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Remscheid unterstützt nachdrücklich den Aufruf, die Stimme zu erheben und für eine tolerante Gesellschaft gegen Rassismus und Hass einzutreten - für ein weltoffenes, menschliches und vielfältiges Deutschland und Europa: Weicht nicht zurück vor dem Hass, sondern steht ein für eine offene Gesellschaft! Die Würde des Menschen ist unantastbar. Stoppt Waffenexporte in Krisengebiete und bekämpft die Fluchtursachen. Schützt Flüchtlinge und alle, die von rassistischer Hetze und Angriffen bedroht werden. Unterstützt haupt- und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer endlich ausreichend bei ihrer wertvollen Arbeit. Sorgt für Teilhabe und gelingende Integration. Alle Menschen haben das Recht auf ein menschenwürdiges Leben, auf bezahlbaren Wohnraum und auf Zugang zu Bildung und Arbeit.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!