Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Großer Dank zum Abschied an Klaus Broszkus

von Steffi Schaefers und Patrick Gräbner

25 Jahre hat sich Klaus Broszkus als Hausmeister rührend um „seine“ EMA gekümmert, 25 Jahre war er der "Kummerkasten" für die Schulleitung, die Sekretärinnen, die Lehrerinnen und Lehrer, die Schülerinnen und Schüler und das Mensa-Team, hat er sich gekümmert um die Instandhaltung des Schulgebäudes, die Technik in Aula und Mensa, die kleinen und großen Problemchen der Lehrerinnen und Lehrer (vom „Nagel in die Wand“ bis hin zum Umbau ganzer Räume), nicht zu vergessen die Durchsagen zum wieder mal vergessenen Hofdienst.  Keiner weiß, wer all diese Aufgaben jetzt mit der gleichen Kompetenz und Gelassenheit übernehmen soll. Nichtsdestotrotz wünscht die gesamte Schulgemeinde Klaus Broszkus und seiner Frau alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Zum Abschied in den wohlverdienten Ruhestand gab es für Klaus Broszkus vom EMA-Kollegium, dem Mensa-Team, den Sekretärinnen und seinem „Future-Team“ eine kleine Feier in der Schulmensa und tags darauf einen optischen Dank auf dem Schulhof. Dazu bildete die gesamte Schülerschaft dort ein großes „Danke“, und die Schülervertretung überreichte Klaus Broszus den „goldenen Besen für seine herausragenden Fähigkeiten als Hausmeister“.

Direkt im Anschluss brachte der Hausmeister – seine allerletzte Amtshandlung – gemeinsam mit Schülersprecher Francesco Lo Pinto über dem Schuleingang das Schild „Respekt – kein Platz für Rassismus“ an, sichtbares Zeichen dafür, dass auch die EMA die 2010 gegründete Initiative „Respekt!“ unterstützt,  d a s  Zeichen gegen Rassismus, Diskriminierung und Intoleranz.

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!