Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Im Baubüro Dokumentation zur Zukunftswerkstatt

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Wer sich über die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt I informieren möchte, kann ab heute im DOC-Baubüro, Kölner Straße 10, die Planungsskizzen und Bestandspläne besichtigen, die Anfang März Grundlage waren für eine gemeinsame Ideenentwicklung zur Integration des Designer-Outlet-Centers in den Kontext Lennep. Eine ausführliche Dokumentation, in der das Dortmunder Planungsbüro Pesch Partner die Ergebnisse des Abends zusammenfasst, liegt gleichfalls aus. Rückfragen beantworten städtische Experten. An der Zukunftswerkstatt I in der Gemeinschaftsgrundschule Freiherr-vom-Stein hatten am 9. März rund Personen terilgenommen. Ihre Ideen und Vorschlägen werden jetzt in das weitere Planungsverfahren integriert. Hierzu dient auch die Zukunftswerkstatt II am 12. April in der Freiherr-vom-Stein-Schule. „Unser großer Wunsch, gemeinsam mit engagierten Remscheiderinnen und Remscheidern viele gute Ideen für künftige Konzepte zur Integration des DOC in den Kontext Lennep zu erarbeiten, hat sich erfüllt“, so Robin Denstorff, Leiter des Referats für Stadtentwicklung, Bauen und Wirtschaft mit Blick auf die Ergebnisdokumentation der Zukunftswerkstatt I. „In der Zukunftswerkstatt II sollen aus diesen Ideen konkrete und allgemein akzeptierte Lösungen generiert werden!“ Im weiteren Planungsprozess wird es dann darum gehen, passende Maßnahmen auszuarbeiten und zu verfeinern und ein konkretes Handlungsprogramm abzuleiten. Um den gemeinsamen Gesprächen weiter Raum zu geben, bleibt das Baubüro DOC auch über den Monat März hinaus mittwochs von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!