Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Dee undönige Fritz (3. Teil)


Ett woar um Medderneiht unn de Owram woar mit sienen Skatbrüadern Justav, Hermann un Kaal tesamen:

Dee Idee iss ja garnit schleiht, evver wir muäten ett kluok anfangen, Lütt, unn entwickelte sienen Schlaihtplan. Wir schlieken uss duar denn Buamhoff un dann vang hingen duur denn Gaaren. Ech gong temm Stall und kallen de Hippe aan, die kennt mech joo und wiärd döckes opp Kampfstellung gong. Ech hauld ihr datt Mual too unn dann nehmen wir see tüschen uss.

Wenn wir see erst im Bukke han, kräht kieän Huan odder Hahn donoh. De Owram schüddelte sech, evver schlaihten kann ech se nitt, datt müsst ihr dann maken. Wenns et sonst neks iss, datt mak ech schon, seed de Justav unn hollt sein Metz uat seinem Stiewel. Dee Pickarts Kaal seed, ech tuu see in de Pann unn braat se.

Woröpp waaren wieär dann noch, lott wiär jong, seet de Justav. Hinaus gings in de düstere Neiht. De Kaal muss opppassen an de Heek, datt kieäner kümmt unn opp datt Ida wach wüard im Schloopzimmer. Die angeren schlichen hingerm Owram her, kroken durch datt Looke in de Heek unn kamen unbemerkt in den Hippenstall. De Owram wusst, wie de Stalldüor geräuschlos open ze maken iss. Hoffentlich meckert de Hippe nich, fispelte he. Owram gong als iarschter in den Stall und fispelte; Lim Lim Lim, sei schön duckmüsereg, ich bins nur, de Owram, ech hann dir och watt schönes mitjebrait. Dobbie schwenkte er enn Kappesblatt. Mäh, Mäh, meckerte dee Hippe. Fritz, pst, du suolst ruehig sinn, sonst werd ich büos. Mäh, Mäh merkerte dee Fritz etwas lauter. Se schien instinktiv tee füolen, datt datt nix Guodes tu bedüdden hätt unn wual vüorsechtshalver ihre Ida dodröwer in Kenntnis setzen. Doo kreeg de Owram nee Buoshiet: Du verdammter Stummelskopp, röppt he unn packt de Hippe am Kiewenstöter unn häult ihr de Schnute zu. Datt Dier wehrte sich ordentlich gegen die rohe Konfauung vam Owram unn bockte hingen und füren. De Owram fiel in de Miste, dobbie lött he de Hippe evver nich uut unn dann loogen se bieder im Kroos vam Stall. Die bieäden angeren kamen dem Owram zur Hölpe unn de Gustav packte denn Fritz an de Hingerbieän unn seed liäs to emm, böste nich willig, so bruuk ech Gewalt.

Als Hermann de Vorderschoken  geschnappt har und Owram wiar ob siene Schoken stiärd, kuan der Transport vanstatten gong. Merkwürdigerweise biev et bei Ida alles düster. Die Räuber kuanen joo nich ahnen , datt see an diesem Owend jede Menge Baldrian inngenohmen har, damit see dur datt späte Nachhausekommen van ihrem Owram nit in de Neihtsruhe gesturt wur. So verlief de Transport vam Fritz ohne jede Stüreng.

Man breiht die Hippe an den Hammerdiek, der an Karls Gaaren grenzte. Hier sual datt Bluod des Opfers glieke in den Diek abfließen.  Owram höald de Hippe immer noch de Mual tuu. Justav liess de Schoken en Oagenblick loss um sien Metz ut demm Kammesol te treken unn sofort nutzte de Hippe die Chance um gegen denn Owram zum Angriff überzugehen.  De Hermann muss lout lachen und lies de Vorderschoken loss. Owram kam opp demm Damm int rötschen und erhielt enn Deu in die Magenjegend, sodass he hingerrücks int Water floch. Nach hartem Ringen gelang es den bedden, datt dolle Dier zu bändigen.

Als Owram pitschpudelnate unter dem Gelächter singer Fründe an Land kroch, packte ihn de Kranatenwut. Du Düwelsbroaden,  datt woar diene letzte Schandtat, jetzt murks ech dich persönlich aff.

So geschahs unn wie ett widder geht sach ech önk nekste Weeke.

Bis strackes önker Klärchen

______________________________________

Medderneiht/Mitternacht, kluok/klug, Buamhoff/Baumhof, fispelte/flüsterte, duckmüsereg/sei lieb, Buoshiet/Bosheit, Stummelskopp/Schimpfwort, Kiewenstöter/Ziegenkopf, Konfauung/Behandlung.
Kroos/Mist, Dreck, Vorderschoken/Vorderbeine, Kammesol/Jacke, rötschen/rutschen, Deu/Stoß, pischpudelnate/klatschnass, Düwelsbroaden/Teufelsbraten.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!