Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

So hoch ist die Stickstoffdioxid-Belastung

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

 Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW hat den Jahresmittelwert 2015 für die Stickstoffdioxidkonzentration (NO2) der Messstelle an der  Freiheitstraße bekanntgegeben. Er beträgt  41 μg/m³ (Mikrogramm pro Kubikmeter pro Jahr) Luft und liegt damit unter dem Vorjahresmittelwert. Der geltende Grenzwert von 40 μg/m³ wird jedoch weiterhin überschritten. Die Bestimmungen des Luftreinhalteplans für die Remscheider  Umweltzone  werden sich dadurch nicht verändern.  Es sind weiterhin lediglich Fahrzeuge mit grüner Plakette zum Befahren der Umweltzone zugelassen. 

 

NO2

NO2

Jahr

Jahresmittelwert

Grenzwert

 

µg/m³

µg/m³

2006

46

50

2007

45

48

2008

43

46

2009

47

42

2010

48

40

2011

46

40

2012

41

40

2013

48

40

2014

45

40

2015

41

40

Landesweit liegen die Werte an 56 von insgesamt 128 Messstellen über dem zulässigen Grenzwert. Von den Überschreitungen betroffen sind ausnahmslos verkehrsbelastete Bereiche. Der Trend der NO2 -Belastung für NRW  zeigt einen schwachen  kontinuierlichen Rückgang, der in Bezug auf die Verkehrsmessstationen über die vergangenen zehn Jahre durchschnittlich bei einer Rate von etwa ein bis zwei Prozent liegt. Der Kfz-Verkehr und insbesondere die Diesel-Fahrzeuge sind als Verursacher der hohen NO2-Belastung anzusehen. 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!