Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

„Quote des Gemeinsamen Lernens“: 47,3 Prozent

Im laufenden Schuljahr haben in Remscheid insgesamt 759 Schulkinder einen sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf. 400 Kinder besuchen Förderschulen und 359 allgemeine Schulen. In der Primarstufe besuchen 158 Kinder eine allgemeine Grundschule und 201 eine allgemeine weiterführende Schule. Damit erreicht Remscheid im Schuljahr 2015/2016 eine „Quote des Gemeinsamen Lernens“ von 47,3 Prozent. Zum Schuljahr 2016/2017 stehen 54 Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf für den Wechsel aus den vierten Klassen der Grundschulen (40) und Förderschulen (5) in den Jahrgang 5 der weiterführenden Schulen und Förderschulen, nach einer Vorlage der Verwaltung zur Sitzung des Schulausschusses am 25. Mai wie folgt verteilt:

Schule

Förderschwerpunkt

Gesamt

LE

ES

SP

HK

SE

GE

KM

Nelson-Mandela-Sekundarschule

3

 

1

 

 

1

1

6

Albert-Schweitzer-Realschule

 

4

 

 

 

 

 

4

Gertrud-Bäumer-Gymnasium

5

 

 

 

 

1

 

6

Leibniz-Gymnasium

2

1

 

 

 

 

 

3

Albert-Einstein-Gesamtschule

6

2

4

 

 

 

 

12

Sophie-Scholl-Gesamtschule

3

2

5

1

 

 

1

12

GHS Hackenberg

2

1

2

 

 

 

 

5

FöS Heinrich-Neumann

 

1

 

 

 

 

 

1

FöS Karl-Kind

2

 

 

 

 

 

 

2

FöS Hilda-Heinemann

 

 

 

 

 

1

 

1

Auswärtige FöS

 

 

2

 

 

 

 

2

Gesamt

23

11

14

1

0

3

2

54

 

 

Förderschwerpunkt

1.

Lernen

LE

2.

Emotionale und soziale Entwicklung

ES

3.

Sprache

SP

4.

Hören und Kommunikation

HK

5.

Sehen

SE

6.

Geistige Entwicklung

GE

7.

Körperliche u. motorische Entwicklung

KM

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!