Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Entdeckungen vor der eigenen Haustür

Mit "Herrn Röntgen" unterwegs.

Pressemitteilung der SPD

 Warum in die Ferne schweifen, wenn es vor der eigenen Haustüre noch so vieles zu entdecken gibt? Diese Frage hatten sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Lennep schon häufiger gestellt, und so war die stellvertretende Vorsitzende Sabine Krause-Janotta auf die Idee gekommen, eine Führung durch die Lenneper Altstadt anzubieten. Die anfänglichen Zweifel,  ob ein Ausflug „vor die eigene Haustüre“ überhaupt ankommt, waren allerdings alsbald ausgeräumt, denn neben der Lenneper SPD wollten auch der SPD-Ortsverein aus Lüttringhausen und die örtliche Gruppe der Arbeiterwohlfahrt für Lennep und Lüttringhausen an der Führung teilnehmen. Und so trafen sich am vergangenen Sonntagnachmittag 40 Interessierte am Röntgen-Museum, um sich bei einer 90-minütigen Führung in die noch wenig bekannten Details der Lenneper Stadtgeschichte einweihen zu lassen.

Als Stadtführer stand Harald Blondrath von der Interessengemeinschaft Remscheider Stadtführer bereit. Er ließ in Zylinder, Gehrock und Gamaschen die Geschichte Lenneps lebendig werden ließ. Der Rundgang endete gemütlich im Stadtteil-Treff der Arbeiterwohlfahrt am Mollplatz bei Kaffee und Brötchen. „Lennep hat was – und es lohnt sich, das stärker in Erinnerung zu rufen!“ so der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Lennep, Jürgen Kucharczyk. Und Sabine Krause-Janotta ergänzte, dass das nicht die letzte Veranstaltung dieser Art gewesen sei. „Wir wollen mehr Angebote schaffen, die das Zusammengehörigkeitsgefühl im Stadtteil stärken. Die nächsten Aktivitäten sind deshalb schon fest terminiert.“ (Antonio Scarpino)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!