Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Tagung für Lehrer aller Schulformen im Städtedreieck

Presseinformation der Stadt Remscheid

Die (Schul-)Biographien von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen sind sehr unterschiedlich. Manche konnten oder durften die Schule im Herkunftsland nicht besuchen oder nur selten. Manche haben die Schule regelmäßig besucht, aber sie wurden in einem anderen Schriftsystem alphabetisiert. Damit stehen Lehrerinnen und Lehrer vor neuen Aufgaben, die in ihrer bisherigen Unterrichtspraxis kaum vorgekommen ist. Dabei ist der Erwerb der deutschen Schriftsprache die Grundlage für den Aufbau einer Lesekompetenz in der Zweitsprache Deutsch. Darauf und wie dies in heterogenen Klassen umgesetzt werden kann, will Dr. Ellen Schulte-Bunert, Europa-Universität Flensburg, am Donnerstag,  2. Juni, Lehrer/innen aus Remscheid, Solingen und Wuppertal zwischen 9 und 16 Uhr auf einer Tagung im Neuen Lindenhof, Honsberger Straße 38, aufzeigen. In weiteren Workshops stellen Christina von Haugwitz, Amen Ushta, ROM e.V. Köln; Margret Rössler, Schulleitungsvereinigung NRW; Sabina De Carlo, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; und Olga Groh, Bergische Universität Wuppertal,  konkrete Methoden, mit denen im Unterricht grundlegende Lese- und Schreibkompetenzen aufgebaut und ein phonologisches Bewusstsein entwickelt werden kann. Die Teilnehmergebühr beträgt 20 €uro nach Anmeldung bei Christoph Sykulski, Kommunales Integrationszentrum der Stadt Remscheid , Telefon RS 163267, Fax 162803, E-Mail christoph.sykulski@remscheid.de">christoph.sykulski@remscheid.de.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!